Anzeige

Sommermärchen-Enthüller Udo Ludwig wird neuer Sport-Chef beim Spiegel

Udo-Ludwig.jpg
Udo Ludwig wird neuer Sport-Ressortleiter beim Spiegel

Udo Ludwig wird zum 1. September 2016 Ressortleiter Sport des Nachrichten-Magazins. Der 58-Jährige folgt auf Gerhard Pfeil und Michael Wulzinger, die nach Angaben eines Verlagssprechers nicht näher definierte "andere Aufgaben" in der Redaktion erhalten sollen. Ludwig ist bereits seit zweieinhalb Jahrzehnten beim Spiegel, zuletzt im Deutschland-Ressort des Nachrichtenmagazins.

Anzeige
Anzeige

Der Investigativ-Journalist Ludwig begann 1990 als Experte für Themen wie Doping und Stasi beim Spiegel, enthüllte die Doping-Praktiken des Teams Telekom und gewann gemeinsam mit Spiegel-Kollegen dafür ebenso den Henri-Nannen-Preis wie 2016 für die Aufdeckung der Sommermärchen-Affäre um die WM 2006. Über die Gründe, warum Chefredakteur Klaus Brinkbäumer den Chefposten im Sport-Ressort neu besetzt, wollte der Verlag auf Anfrage nicht Stellung nehmen.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*