buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

Dummdreiste Promille-Fahrt von Thüringer Ehepaar löst bei MDR-Moderator Lachanfall aus

MDR-Moderator Daniel Baumbach verlas eine Promille-Meldung – und verlor die Kontrolle
MDR-Moderator Daniel Baumbach verlas eine Promille-Meldung – und verlor die Kontrolle

Es war eine fast normale Polizeimeldung, die Nachrichtensprecher Daniel Baumbach am Montag im MDR Fernsehen vortragen sollte. Es ging um Trunkenheit am Steuer. Der Gedanke an die Tatsache, dass die Polizei in Thüringen aber zuerst den Ehemann besonders stark alkoholisiert erwischte und nur wenig später die Frau – ebenfalls volltrunken –, brachte den Journalisten aus der Fassung. Bis zum Ende seines Newsblocks kämpfte er mit dem Lachanfall.

Anzeige
Anzeige

Harmlos war die Meldung dabei nicht: Im thüringischen Rudolstadt stoppte die Polizei einen Fahrer mit sage und schreibe 5,5 Promille intus. Der Mann wurde prompt aus dem Verkehr gezogen. Seine Ausrede: Seine Frau sei gestürzt, er müsse sie dringend ins Krankenhaus fahren. Nur wenig später hielt die Polizei das Fahrzeug erneut an. Dieses Mal am Steuer: die Ehefrau – mit etwa zwei Promille. Natürlich verlor auch sie den Lappen.

Anzeige

Die Fahrlässigkeit und Dreistigkeit des Ehepaares schien den Moderator so zu amüsieren, dass er während der Sendung die Fassung verlor und versuchte, sein Lachen herunterzuschlucken. Mit wenig Erfolg. In der nachfolgenden Meldung war der Moderator zwischenzeitlich kaum noch zu verstehen, was nicht nur seine Studio-Kollegen amüsierte (Kommentar: „Da haben wir doch wieder was für den Jahresrückblick“), sondern offenbar auch viele Leute im Netz. Innerhalb eines Tages sammelte das Video mehr als 182.000 Video-Views, fast 3.000 Reactions und wurde über 1500 Mal weiterverbreitet. Für den MDR Thüringen ein riesiger Social-Media-Erfolg. Der Seite folgen insgesamt nämlich nur rund 15.000 Menschen.

 

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*