Anzeige

Twitter-Fußballbilanz: Bayern Champion vor Dortmund – aber Schalke ist Meister der Periscope-Herzen

Mario-Goetze-Xavi-Alonso-Manuel-Neuer-Twitter.jpg

Die Bundesligasaison 2015/16 ist vorbei. Zeit für Twitter eine Bilanz zu ziehen, und die dürfte für den Zwitscher-Dienst mehr als zufriedenstellend sein. In der abgelaufenen Spielzeit erhöhte sich das Tweet-Volumen um 23 Prozent von 2,08 Millionen im Vorjahr, auf 2,56 Millionen in den vergangenen Saison. Ansonsten spiegelt die 140-Welt die Realität auf den Liga-Plätzen wieder: Bayern dominiert.

Anzeige
Anzeige

Bundesligavereine_Periscope_Herzen_int

Gebrochen wird die Dominanz der Münchner einzig von Schalke04. In Sachen Periscope sind die Knappen längst der gesamten Konkurrenz enteilt. So sammelte der Verein aus Gelsenkirchen beim Live-Streaming-Dienst bereits 692.000 Herzen. An Position zwei liegt der große Rivale aus Dortmund mit 350.000 Herzen. Einen überraschenden dritten Platz belegt in dieser Liste der SV Werder Bremen. Beim Live-Streaming-Dienst taucht der Meister noch nicht einmal unter den Top-5 auf.

Bundesligavereine_Twitter_Follower_int

Das ändert sich natürlich beim Blick auf die große Twitter-Besten-Liste nach Followern. Hier führt der FCB (3,63 Millionen) klar vor Dortmund (2,11 Millionen) und Schalke (537.000). Leverkusen (351.000) liegt auf einem guten vierten Platz und der HSV (293.000) ist – anders als in der Bundesligatabelle – auf Rank fünf.

Anzeige

Bundesligaspieler_Twitter_Follower

Auch die Liste der Kicker mit den meisten Followern ist feste in Bayern-Hand. Bis auf Chicharito als zweiten, besetzen vier Profis aus München die Top-5. So ist Xabi Alonso mit 10,1 Millionen Fans die klare Nummer eins. Dem defensiven Mittelfeldspieler kommt hierbei sicherlich zugute, dass er bereits in Liverpool und bei Real Madrid erfolgreich spielte. An Position drei liegt Manuel Neuer (3,55 Millionen Follower) vor Mario Götze (3,14 Millionen) und Thiago (2,82 Millionen).

Das Wochenende mit dem höchsten Tweet-Aufkommen war der 8. Spieltag (2.-4.10.2015). Aufgrund drei Derbys zwischen Bayern und Dortmund, Darmstadt 98 und Mainz 05 sowie zwischen dem Stuttgart und Hoffeinheim kamen über 129.799 Tweets zusammen, die jeweils einen Spielpaarungs-Hashtag aus der Bundesliga beinhaltete.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Bayern gegen Dortmund ein Derby? Da schreibt der geballte Fußball-Unverstand. Und beim Rest des Satzes hat die Autokorrektur Regie geführt: „zwischen dem Stuttgart und Hoffeinheim“

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*