Anzeige

Cover der Woche: mit Prince, Amateur-Kickern und Berlin Calling

Cover-der-Woche-KW17.jpg

Die US-Magazine kannten in den vergangen Tagen nur ein Thema: den überraschenden Tod von Prince. Viele Redaktionen verarbeiteten das Drama auf ihren Titelseiten. Neben dem New Yorker legte unter anderem auch die französische Libération ein beeindruckendes Cover zum verstorbenen Musik-Genie vor.

Anzeige
Anzeige

New Yorker
New Yorker
Purple Rain. Bereits beim ersten Blick auf die Titelseite des New Yorker wird klar: Es geht um Prince. Ein beeindruckend einfaches und klares Cover.

Liberation
Libération
Die Perspektive ist der Trick. Auf der Titelseite der Libération ist scheinbar die Hand von Prince im Mittelpunkt. Dabei geht es ja um den Musiker.

Boat
Boat
Titelthema des Reisemagazins ist Havanna. Diese Titelseite macht richtig gute Laune.

Monopol
Monopol
„Berlin Calling“: Das Kunstmagazin steht diesmal ganz im Zeichen des „Gallery Weekends“ in der Hauptstadt.

Anzeige

174_11FREUNDE_Cover_300dpi
11 Freunde
„Vergesst die Bundesliga: hier kommen die Amateure“: Das Titelfoto ist allerdings schon einmal Champions League.

Süddeutsche Zeitung Magazin
Süddeutsche Zeitung Magazin
Ebenfalls auf Sport setzt das Magazin der Süddeutschen Zeitung. Oder zumindest auch auf Sport. Die Münchner nähern sich dem „Mythos Stefanie Graf“. Passend zur einstigen Tennis-Queen ist die Zeile in den Sand geschrieben.

The Washington Post Magazine
The Washington Post Magazin
Kein schönes Foto, dafür kraftvoll und voller Energie kommt in dieser Woche das Magazin der Washington Post daher.

Cicero
Cicero
„Die Akte Assad“. Der US-Star-Journalist Seymour Hersh schreibt über Amerikas Versagen in Syrien. Die Titelfotografie lässt den Syrischen Machthaber sehr böse und sehr diabolisch aussehen.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*