Anzeige

IVW-Blitz-Analyse: Spiegel und Focus verlieren über 10%, flow, Chefkoch und Lego Nexo Knights stärkste Neulinge

Zeitschriften-IVW.jpg

Das erste Quartal ist um, Zeit für die Auflagenbilanz der IVW. Und die sieht für die großen Publikumszeitschriften wie immer vornehmlich unschön aus. So büßten Spiegel und Focus in den beiden wichtigen Kategorien Abo plus EInzelverkauf mehr als 10% ein, ebenso Titel wie Brigitte und Computer Bild. Zulegen konnten vor allem Billig-Titel mit "Freizeit" im Namen.

Anzeige
Anzeige

Vorn bleiben in unserem IVW-Ranking nach den Verkäufen in den beiden wichtigsten Kategorien Abonnements und Einzelverkauf weiterhin vier Programmies: TV 14, TV Digital, TV Direkt und TV Movie. Diese vier sind auch die letzten am Kiosk erhältlichen Magazine, die in Deutschland noch eine harte Auflage von über 1 Mio. erreichen. Die Landlust und die Hörzu sind hingegen unter diese Marke gerutscht. Bei der Landlust ist das Minus von 7,9% überraschend deutlich ausgefallen, am Kiosk ging es sogar um 11,5%. Lässt die Lust am Land bei einigen Lesern also nach?

Für die Nummer 1 der Liste können wir derzeit übrigens keinen Vorjahresvergleich anbieten. Zwar steht in den IVW-Daten für TV 14 ein Plus von fast 300.000 Exemplaren bzw. 12,2%, doch das dürfte nicht der Realität entsprechen. Statt um die 400.000 Remittenden hätte es laut der offiziellen Daten diesmal nur 41.289 gegeben. Unsere Vermutung: Hier gab es einen Übermittlungsfehler und die tatsächliche Zahl der Remittenden lag bei 401.289 oder 410.289. So lang dieses Problem nicht geklärt ist, weisen wir daher keinen Vorjahresvergleich und keine Auflagenzahl für TV 14 aus.

[Nachtrag vom 21. April: Inzwischen hat die IVW die korrekte Zahl für TV 14 veröffentlicht. Unsere Spekulation war richtig, die Zahl der Remittenden war falsch. Sie liegt nun bei 412.589. Die verkaufte Auflage von TV 14 beträgt somit 2.330.805, in den beiden Kategorien Abo plus Einzelverkauf 2.330.188.]

Auf Platz 13 und unter die 600.000er-Marke abgerutscht ist unterdessen Der Spiegel: Das Minus von 11,4% sieht dramatisch aus, das von 18,4% im Einzelverkauf noch dramatischer. Zudem gingen in einem Jahr über 27.000 Abonnenten verloren. Der stern verzeichnet auf Rang 18 „nur“ ein Minus von 8,6%. Dort gab es zudem einen Sondereffekt beim Einzelverkauf im Vorjahresquartal – Remissionen des Germanwings-Heftes wurden erst im Folge-Quartal gewertet, der Einzelverkauf des ersten Quartals war damit zu hoch. Das eigentliche Minus des stern in diesem Jahr sähe daher noch einen Tick weniger negativ aus. Der Focus findet sich erst auf Platz 38 – mit einem Minus von 12,4% und nur noch 237.904 Abonnenten und Einzelkäufer.

Top 50 der am Kiosk erhältlichen Publikumszeitschriften (Abo+EV)
  Abo+EV 2016-I vs. 2015-I
Platz Titel 2016-I absolut in %
1 TV 14 2.330.188 -78.144 -3,2
2 TV Digital 1.537.937 -118.125 -7,1
3 TV Direkt/TV Direkt XXL 1.114.075 -15.105 -1,3
4 TV Movie 1.061.896 -89.246 -7,8
5 Landlust – Die schönsten Seiten des Landlebens 971.587 -83.580 -7,9
6 Hörzu 957.469 -65.939 -6,4
7 Auf einen Blick 853.840 -55.630 -6,1
8 TV Spielfilm 838.393 -64.607 -7,2
9 Bild der Frau 731.443 -27.679 -3,6
10 nur TV plus (nur TV + TV Sudoku) 724.363 -657 -0,1
11 Freizeit Revue 648.415 -22.776 -3,4
12 TV Hören und Sehen 600.733 -35.847 -5,6
13 Der Spiegel 599.104 -77.041 -11,4
14 Neue Post 554.219 -24.888 -4,3
15 TV pur 546.834 -35.085 -6,0
16 Freizeitwoche 439.800 -10.643 -2,4
17 Funk Uhr 413.158 -35.697 -8,0
18 Stern 403.252 -38.079 -8,6
19 Das Neue Blatt 398.134 -19.138 -4,6
20 Auto Bild 372.183 -3.547 -0,9
21 Tina 360.399 -53.102 -12,8
22 Freizeit Spass 357.916 -3.311 -0,9
23 Fernsehwoche 354.577 -23.537 -6,2
24 TV für mich 353.284 39.023 12,4
25 Die Aktuelle 340.632 8.525 2,6
*siehe Anmerkung im Text
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Gewinner finden sich im Vorderfeld der Tabelle kaum. Erst auf Rang 24 gibt’s mit TV für mich den ersten. Ebenfalls im Plus: Die Aktuelle, sowie auf den Rängen 26 bis 50 Laviva, auto motor und sport, Freizeit Monat, Neue Freizeit und Kochen & Geniessen.

Neben dem Spiegel und dem Focus büßten weitere Titel in der Top 20 mehr als 10% ihrer Abos und Einzelverkäufe ein: Tina, Meine Familie & ich, Brigitte und Computer Bild.

Top 50 der am Kiosk erhältlichen Publikumszeitschriften (Abo+EV)
  Abo+EV 2016-I vs. 2015-I
Platz Titel 2016-I absolut in %
26 Bunte 311.352 -19.306 -5,8
27 mein schönes Land 309.430 -25.320 -7,6
28 Laviva 308.240 25.181 8,9
29 Meine Familie & ich 291.629 -49.993 -14,6
30 Land Idee 286.247 -7.978 -2,7
31 Mein schöner Garten 285.237 -26.310 -8,4
32 Brigitte 276.957 -41.650 -13,1
33 Computer Bild 261.494 -36.737 -12,3
34 c’t magazin für computertechnik 256.339 -5.326 -2,0
35 Glamour 245.923 -17.224 -6,5
36 TV Today 239.828 -18.862 -7,3
37 auto motor und sport 238.534 3.452 1,5
38 Focus 237.904 -33.687 -12,4
39 InStyle 234.889 -24.324 -9,4
40 Superillu 234.617 -11.102 -4,5
41 Freizeit Monat 228.512 44.513 24,2
42 Sport Bild 226.106 -6.023 -2,6
43 Neue Freizeit 218.277 3.699 1,7
44 Neue Woche 218.131 -22.774 -9,5
45 Woche Heute 218.002 -8.421 -3,7
46 Gong 216.488 -14.213 -6,2
47 Reader’s Digest Das Beste 208.072 -18.029 -8,0
48 TV piccolino 201.819 k.V.m.
49 Kochen & Geniessen 198.937 7.470 3,9
50 Frau im Trend 197.497 -11.941 -5,7
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Nach absoluten Zahlen heißt der größte Verlierer des Quartals TV Digital: Über 118.125 Abos und Einzelverkäufe gingen dem Funke-Programmie abhanden. Dahinter folgen TV Movie, die Landlust, TV 14 und Der Spiegel mit 77.000 bis 90.000 weniger verkauften Exemplaren.

Anzeige
Die Top 10 IVW-Verlierer im 1. Quartal 2016 (Nur Kiosk-Titel / Abo+EV)
  Abo+EV 2016-I vs. 2015-I
Platz Titel 2016-I absolut in %
1 TV Digital 1.537.937 -118.125 -7,1
2 TV Movie 1.061.896 -89.246 -7,8
3 Landlust – Die schönsten Seiten des Landlebens 971.587 -83.580 -7,9
4 TV 14 2.330.188 -78.144 -3,2
5 Der Spiegel 599.104 -77.041 -11,4
6 Hörzu 957.469 -65.939 -6,4
7 TV Spielfilm 838.393 -64.607 -7,2
8 Auf einen Blick 853.840 -55.630 -6,1
9 Tina 360.399 -53.102 -12,8
10 Meine Familie & ich 291.629 -49.993 -14,6
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Der Blick auf die Gewinner-Top-Ten zeigt eine gewisse Tristesse: Mit Freizeit Total, Freizeit Blitz, Freizeit Monat, Freizeit pur, Freizeit Vergnügen und Meine Freizeit finden sich gleich sechs Titel mit „Freizeit“ im Titel. Ansonsten noch dabei: TV für mich, BRavo Giel, Disney Violetta und Lego Ninjago. Letztlich also ausnahmslos Magazine für Frauen und Kinder.

Die Top 10 IVW-Gewinner im 1. Quartal 2016 (Nur Kiosk-Titel / Abo+EV)
  Abo+EV 2016-I vs. 2015-I
Platz Titel 2016-I absolut in %
1 Freizeit Total 121.957 64.627 112,7
2 Freizeit Blitz 178.005 61.074 52,2
3 Freizeit Monat 228.512 44.513 24,2
4 Freizeit pur 125.210 40.284 47,4
5 TV für mich 353.284 39.023 12,4
6 Bravo Girl 98.582 38.213 63,3
7 Freizeit Vergnügen 142.109 36.146 34,1
8 Disney Violetta 78.054 34.092 77,5
9 Lego Ninjago 127.367 33.877 36,2
10 Meine Freizeit 146.495 31.885 27,8
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Die drei stärksten Neulinge – und gleichzeitig die drei New Entries mit mehr als 100.000 Abos und/oder Einzelverkäufen heißen unterdessen flow, Chefkoch und Lego Nexo Knights. Zwar meldet auch Bauers People-Magazin People im Gesamtverkauf eine sechsstellige Auflage, doch von den 119.018 Exemplaren stammen nur 59.061 aus den Rubriken Abos und Einzelverkauf. Die Mehrheit von fast 60.000 kommt hingegen aus Bordexemplaren (30.030), Lesezirkeln (28,422) und sonstigen Verkäufen. Die harte Auflage von 59.061 Exemplaren reicht im Ranking der Neulinge nur für Platz 11.

Die Top 10 IVW-Einsteiger im 1. Quartal 2016 (Nur Kiosk-Titel / Abo+EV)
  Abo+EV 2016-I vs. 2015-I
Platz Titel 2016-I absolut in %
1 flow 119.963   neu
2 Chefkoch 113.718   neu
3 Lego Nexo Knights 105.202   neu
4 Myillu 85.921   neu
5 inTouch Style 85.787   neu
6 Herzstück 77.451   neu
7 Bravo Tube Stars 73.640   neu
8 Gute Laune Sonderausgabe: Mein neues Zuhause 71.819   neu
9 Lego Star Wars 71.417   neu
10 Disney Die Eiskönigin 66.403   neu
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Der Vollständigkeit halber zeigen wir auch die Top 50 nach Gesamtverkauf. Hier werden neben den Abos und den Verkäufen aus dem Einzelhandel auch Bordexemplare, Lesezirkel und sonstige Verkäufe gewertet, mit denen die Verlage zwar ihre Reichweiten steigern können, für die allerdings nicht allzu viel Geld fließt.

Auch im Gesamtverkauf verzeichnet Der Spiegel ein Minus von über 10%, der Focus, der sich noch auf Platz 18 findet eins von 8,2% und der stern eins von 4,6%. Weitere große Verlierer mit mehr als 10%: Brigitte, Tina, Reader’s Digest, InStyle, Meine Familie & ich, Glamour, Gala, Freundin und Computer Bild.

Die Top 50 der am Kiosk erhältlichen Publikumszeitschriften
  verkaufte Auflage 2016-I vs. 2015-I
Platz Titel 2016-I absolut in %
1 TV 14 2.330.805 -79.024 -3,3
2 TV Digital 1.654.174 -138.717 -7,7
3 TV Direkt/TV Direkt XXL 1.146.671 -17.691 -1,5
4 TV Movie 1.065.875 -89.830 -7,8
5 Hörzu 1.042.705 -66.136 -6,0
6 Landlust – Die schönsten Seiten des Landlebens 1.001.323 -64.301 -6,0
7 Auf einen Blick 855.035 -55.814 -6,1
8 TV Spielfilm 850.272 -66.169 -7,2
9 Bild der Frau 824.942 -30.263 -3,5
10 Der Spiegel 793.087 -89.586 -10,1
11 Freizeit Revue 740.775 -25.555 -3,3
12 nur TV plus (nur TV + TV Sudoku) 724.707 -857 -0,1
13 Stern 719.290 -34.476 -4,6
14 TV Hören und Sehen 609.383 -37.826 -5,8
15 Neue Post 594.981 -25.689 -4,1
16 TV pur 547.774 -34.497 -5,9
17 Bunte 475.929 -43.438 -8,4
18 Focus 474.285 -42.211 -8,2
19 Brigitte 473.619 -63.634 -11,8
20 Auto Bild 440.849 -5.905 -1,3
21 Freizeitwoche 440.107 -10.671 -2,4
22 Das Neue Blatt 419.303 -20.043 -4,6
23 Funk Uhr 415.053 -35.878 -8,0
24 Tina 403.357 -46.262 -10,3
25 Die Aktuelle 369.708 902 0,2
*siehe Anmerkung im Text
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Im Plus liegen aus der Top 50 nach Gesamtverkauf nur Dei Aktuelle, TV für mich, auto motor und sport, Laviva, Land Idee, Frau im Spiegel und Lisa.

Die Top 50 der am Kiosk erhältlichen Publikumszeitschriften
  verkaufte Auflage 2016-I vs. 2015-I
Platz Titel 2016-I absolut in %
26 Fernsehwoche 360.521 -23.643 -6,2
27 Freizeit Spass 358.083 -3.337 -0,9
28 TV für mich 354.053 38.521 12,2
29 auto motor und sport 349.588 3.987 1,2
30 Sport Bild 346.719 -2.953 -0,8
31 Reader’s Digest Das Beste 342.123 -48.570 -12,4
32 Laviva 341.173 17.634 5,5
33 Mein schöner Garten 336.682 -26.735 -7,4
34 InStyle 331.755 -66.343 -16,7
35 mein schönes Land 325.684 -25.483 -7,3
36 Meine Familie & ich 320.260 -51.046 -13,7
37 Land Idee 314.014 10.019 3,3
38 Glamour 306.588 -47.760 -13,5
39 Superillu 287.420 -13.028 -4,3
40 Gala 284.804 -33.694 -10,6
41 Für Sie 284.142 -8.571 -2,9
42 Freundin 280.466 -80.304 -22,3
43 Computer Bild 272.971 -37.104 -12,0
44 c’t magazin für computertechnik 257.931 -5.380 -2,0
45 Frau im Spiegel 254.230 883 0,3
46 Frau im Trend 249.261 -12.655 -4,8
47 TV Today 248.266 -22.397 -8,3
48 Cosmopolitan 247.734 -21.049 -7,8
49 Lisa 241.005 3.282 1,4
50 Schöner wohnen 239.226 -25.702 -9,7
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Unsere Blitz-Analyse für die überregionalen Tages- und Wochenzeitungen finden Sie an dieser Stelle.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Mich würde mal interessieren, wie sich z.B. der Spiegel als E-Paper im Einzelverkauf macht. Ich habe nach 50 Jahren das Print-Abo gekündigt. Die E-Papererweiterung gleich mit und kaufe nur das E-Paper wenn mich mehr als 5 Artikel ansprechen.

  2. Herr Schröder, an dieser Stelle einmal ein ausdrückliches Lob für Ihre Arbeit hier bei Meedia, die ich sehr schätze. Seriös aufbereitete Information und Interpretation, weshalb ich mir diese Infos auch zum größten Teil aus Ihren Beiträgen sammele, statt selbst bei ivw-online mühsam auf die Pirsch zu gehen. Sehr wohltuend gegenüber manch anderem, von persönlicher Stimmungslage eingefärbtem und gelegentlich leider etwas quick&dirty zusammengenageltem Meinungsstück ihrer Kollegen. Danke.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*