buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

Hallervorden besingt Erdogan: „Ich sing‘ einfach, was du bist. Ein Terrorist, der auf freien Geist scheißt“

Dieter Hallervorden fordert von Erdogan: „Zeig‘ auch mich an!“
Dieter Hallervorden fordert von Erdogan: "Zeig' auch mich an!"

In der Debatte um Satirefreiheit greift der Kabarettist Dieter Hallervorden den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan in einem Lied an. In "Erdogan, zeig' mich an", das Hallervorden am späten Sonntagabend auf seiner Facebook-Seite veröffentlichte, heißt es etwa: "Ich sing' einfach, was du bist. Ein Terrorist, der auf freien Geist scheißt." Der Schauspieler kommentierte seinen Song mit den Worten: "Jetzt erst recht".

Anzeige
Anzeige

Der Beitrag ist eine Reaktion auf die Versuche Erdogans, gegen deutsche Satirebeiträge vorzugehen. Die Türkei verlangt etwa eine Bestrafung des Moderators Jan Böhmermann nach dessen Schmähgedicht über Erdogan. Wegen einer Satire des NDR-Fernsehmagazins „extra 3“ hatte dieser zuvor den deutschen Botschafter einbestellen lassen.

Hallervorden macht in seinem kurzen Schunkelsong darauf aufmerksam, dass Erdogan die satirischen Beiträge über ihn mit seiner Reaktion erst populär gemacht habe. „Erdogan, Erdogan, mach‘ auch meinen Song bekannt. Erdogan, Erdogan, sei nur einfach wutentbrannt.“

Anzeige

Das Hallervorden-Lied wurde in den ersten Stunden bereits über 800 Mal auf Facebook geteilt. Mehr als 2000 User drückten den „Gefällt mir“-Knopf.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Hallervorden hat nicht verstanden, was Böhmermann wirklich gemacht hat:
    die Beleidigungen Erdogans explizit als schlechtes Beispiel dargestellt:
    „So darf man das nicht machen, auf keinen Fall, hört her!“
    Ganz große Kunst!
    Was Hallervorden dagegen gemacht hat, ist das nicht schon eine Tatsachenbehauptung? „Ich sing einfach, was du bist: ein Terrorist“.
    Also man kann ihm ja viel vorwerfen, aber das geht mMn etwas zu weit.
    Außerdem: Wo ist da die Satire?

  2. Warum beleidigen die deutschen Top-Medien-Leute nicht Merkel?
    Sie hat unter Bruch von multilateralen Gesetzen „Rettungspakete“ geschnürt, die dem Deutschen Steuerzahler mehrere 100 Milliarden Euro Belastung aufbürden. (Eine Milliarde entspricht etwa 2.000 Mittelklasse-Einfamilienhäuser – 300 Milliarden etwa 600.000 hochwertiger, neuer Einfamilenhäuser). Hinzu kommen illegale Einwanderung, die mittelfristig wahrscheinlich eine Billionen kostet wird. Diese angerichteten oder vorbereiteten Schäden übersteigen wahrscheinlich die Sachschäden, die im 2. Weltkrieg in Deutschland entstanden sind.
    Aber ARD, ZDF und Co. und ihre Vasallen (u.a. Satiriker) bejubeln Merkel, die Deutschlandzerstörerin (Satire).

  3. Ja, wenn ich nicht so völlig talentfrei wäre, würde ich jetzt auch was über Erdowahn verzapfen. Eine bessere Steilvorlage bietet sich derzeit wohl nicht. Traurig genug.
    Didi kann man wohl nicht unterstellen, dass er mit diesem Lied den kommerziellen Erfolg sucht – das hat er wirklich nicht nötig.
    Daher: Hut ab, „Du hast schön gesungen“ (Zitat Heino).

  4. Dieses Merkel- Regime gestattet zuviele Beschneidungen, zuerst die von Kindern und jetzt der Satiere (= Meinung) und der unsägliche Maas bereitet schon das Verbot „sexistischer Werbung“ vor. Kommt jetzt der Nannystaat und gehen wir zurück in die Fünfziger und wann kommt die Burga?

  5. Einen kleinen Hinweis möchte ich mir erlauben: Eine Merkel als „blasende Mutti“, wie sie dem Bush gerade … (das Bild kann man sich betrachten, Eulenspiegel, Satieremagazin, oder weiterer Hinweis Telepolis: „Sackdoof, feige…Mutti“) ist mir zuwider, da mag ich lieber den Erdogan mit einem Arsch und Eier in der Büx.

    Mit diesem „Lied“ hat der Hallervorden seinen „Abgesang“ eingeleitet – wie unsere M. auch, einschließlich unsere gesamte „westliche Wertegmeinschaft“.

    Und wo bleibt der „Gesang“ über den „Heiligen Vater“, „Hexenverbrennung, Hexenverbrennung…“ usw. usf.?? Wir haben genug Dreck am Stecken und sollten unsere Wirbellosen stigmatisieren, da gibt es genug zu besingen..

  6. Ich finde es nur noch peinlich..egal ob Erdogan kein Spaß versteht, aber er ist immerhin ein türkischer Staatspräsident und sollte schon etwas respektvoller behandelt werden. Meiner Meinung nach schaden Hallervorden und Co nur dem Ansehen Deutschlands. Und irgenwann sollte es auch wieder mal gut sein..

    1. Böhmermann, kann den Erdogan verunglimpfen, er hats verdient.
      Er hat aber auch das deutsche Volk im Video, mit Dreck beworfen,
      Er ist letzter Dreck, kein Vergleich mit Didi. So einer wird noch mit GEZ Gebühren bezahlt.

  7. Mit 80 Jahren hat Didi weder etwas zu gewinnen, noch muss er in diesem Alter und im Ruhestand, noch jemandem etwas beweisen. – Das hat er alles in seiner großen Karriere nun wirklich schon zur Genüge getan.

    Man kann also getrost davon ausgehen, daß keine anderen Motive dahinterstecken, als die, die er selber angibt.

    Dafür meinen uneingeschränkten Respekt!

    Er hat nicht (wie so viele) geschwiegen, als man bekennen musste und er hat vor allem mit diesem Lied auch *gehandelt*.

    Das kann man ja nun bekanntlich nicht von jedem Künstler und beileibe auch nicht von jedem Journalisten sagen…

    1. Das ist jetzt wirklich unheimlich (aber positiv unheimlich), denn vorhin erst habe ich mit einem Freund ziemlich genau DAS miteinander besprochen, bzw. hat mein Freund ziemlich genau DAS geäußert. Im Klartext sagte er, dass jetzt JEDER Comedien (wie es ja heutzutage so schön heißt – wenngleich mir diese Formulierung nicht gefällt, bzw. mir diese ganze „Amerikanisierung“ unser deutschen Sprache nicht gefällt) aufstehen und so etwas machen müsste, mindestens jedoch sich öffentlich zu Böhmermann bekennen müsste. Ich gehe zu 100% konform mit dieser Meinung. Ich würde sogar noch weiter gehen – das heißt, das Ganze ausweiten. Konkret meine ich, dass jetzt JEDER Künstler hier Gesicht zu Böhmermann bekennen müsste, durchaus auch mit Boykotten von Fernsehauftritten und Ähnlichem/Vergleichbarem. Denn alle deutschen (sogar ausländische, bzw. im Ausland lebende, aber hier ihre „Produkte“ ,,absetzende“) Künstler hier, haben doch alles, was sie haben, nur durch unser sehr freizügiges (manche würden jetzt vielleicht sagen, freiheitliches) Land (gut, wird nur immer weniger, bzw. schlechter zu sehen). Also geht das sehr wohl ALLE Künstler was an.

      Nur entweder haben die alle Angst, dass sie ,,morgen“ schon keine mediale Plattform (sprich: Aufträge/Verträge/Engagements) mehr haben könnten, oder sie sind schon ,,satt“. Doch sollte es letzteres sein: Diddi Hallervorden (den ich übrigens sehr liebe und schätze – bin auch praktisch mit ihm groß geworden, wie man so schön sagt…. aber nicht so alt ;-)) ist ganz sicher auch schon ,,satt“, der muss wirklich keinem mehr was beweisen. Somit stimme ich Ihnen, Holger, auch in diesem Punkt zu. Seine Motive werden schon diese sein, die er ,,vorgibt“.

      Herr Schmidt (Harald Schmidt ;-)) ist übrigens auch (schon lange) ,,satt“. Auch muss er keinem mehr was beweisen (ihn liebe und schätze ich übrigens auch sehr….. für mich sogar der „Meister“ schlechthin). Doch steht er auf? Genau. Und ich fürchte, das wird auch so bleiben. Aber mal sehen, vielleicht auch nicht. Ich muss nicht immer recht behalten. Ich irre auch gerne mal.

  8. Didi, danke für die Solidarität für deinen Satiriker-Kollegen. Danke für das Licht des Humors in derzeit Finster-Deutschland. – Ich und viele andere müssen jetzt gehen, um die kaputten Lampen auszutauschen.

  9. Bei allem Respekt vor Didis früheren Leistungen und unter Missbilligung des Kalifen vom Bosporus: Das ist einfach nur peinlich. Wieder ein abgehalfterter Altstar der sich mit Gewalt ins Rampenlicht schieben will.

    1. @Surlemur

      Wieder so ein abgehalfterter Spießer, der die Notwendigkeit intelligenter ziviler Meinungsäußerung nicht schnallt. (Und sich meint damit ins Rampenlicht schieben zu müssen.)

      Diese Leute kämpfen auch für unser Land. Sie können das ja gern für die Türkei tun, Sie bekommen bestimmt Asyl.

      1. Inhaltlich gebe ich Ihnen zwar Recht: Intelligente Meinungsäußerung zum Thema Presse-, Meinungs- und Satire-Freiheit scheinen in letzter Zeit nötiger denn je. Daher ein Hoch auf den Altmeister Didi Hallervorden.
        Ihr Kommentar gegenüber Surlemur ist dennoch ziemlich daneben – er hat schließlich auch nur seine Meinung geäußert und dabei auch noch den „Kalifen vom Bosporus“ (schönes Bild) missbilligt. Somit geht er umsichtiger mit dem Thema um, als Sie es tun.

      2. Ich stimme dem Poster „Schwabenpfeil“ (der vermutlich in Heidelberg geschnitzt wurde) ausdrücklich nicht zu.

        Wer so schreibt,

        „Wieder ein abgehalfterter Altstar der sich mit Gewalt ins Rampenlicht schieben will.“

        der geht ganz sicher nicht „umsichtig“ mit dem Thema um, wie vom o.g. Poster behauptet.

    2. Nein, Didi ist einer, dem die Art von Erdogan auf den Geist geht und sich nicht dem Mund verbieten lässt!!! Sowohl NICHT von Erdogan als auch von Merkel und Co. mit ihren öffentlich rechtlichen Sendern!!! 6

    3. Tja bis Erdogan wahren die Türkischen Minister eurer Seite und wurden Demütigt das hat euch und ganzen EU gepasst bloß nicht Türkei Stärker machen wie damals Osmanen wir haben für 100.000000 wie ein Hund gebettelt aber jetzt hat Erdogan Türkei so hoch geputzt einer der Stärksten Länder gemacht und das passt euch nicht Diktator alles was euch nicht passt ist Diktator die EU ist Diktator aber verschluckte hinterhältig Diktatoren kuckt euch Afrika Indien an alle am Verhungern weil die Europäer das Land geplündert hat komm hört auf kuckt euch eure Geschichte mal und Beschuldigt erst dann den Erdogan.So zur dir Didda du warst für mich seit mein Kindheit beste Deutsche Komiker mit deine Filme und Serien bin ich und meine Geschwister groß geworden warum machst du sowas braucht du Geld oder Aufmerksamkeit warum du bist doch schon so alt kannst nicht alles essen alles trinken was willst du mit Geld oder jemand anderes hat deine Seile in der Hand und Spielt mit dir Kaspele wir die Richtige Türken wir lieben unseren Erdogan über alles!!!

      1. Dein Land hat schon ganze Land von Syrien geplündert,und macht das weiter,unschuldige Lamm.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*