Robb Report: Jalag verlegt deutsche Ausgabe von US-Luxusmagazin

Jalag-Geschäftsführer Peter Rensmann
Jalag-Geschäftsführer Peter Rensmann

Publishing In 14 Ländern erscheint bereits das US-Luxusmagazin Robb Report. Jetzt kommt eine 15. dazu. Ab Oktober verlegt der Jahreszeiten Verlag auch hierzulande eine Lizenzausgabe des Magazins. Die Auflage soll erst einmal bei 100.000 Exemplaren liegen.

Werbeanzeige

Das neue Magazin will über alles berichten, was die Leidenschaft der anspruchsvollen und wohlhabenden Leserschaft weckt. Das soll intelligent, kompetent, exklusiv, abwechslungsreich und zuweilen augenzwinkernd passieren.

„Es gibt in Deutschland kein multithematisches Luxusmagazin, aber eine signifikant große Zielgruppe von gebildeten und kaufkräftigen Menschen mit Freude an einem gehobenen Lebensstil und an den schönen Dingen des Lebens. Diese Leser suchen Inspiration, Unterhaltung und kompetente Beratung. Der Robb Report Germany schließt diese Nachfragelücke, indem er seinen Lesern in jeder Hinsicht das Beste vom Besten bietet“, erklärt Jalag-Geschäftsführer Peter Rensmann: „Er ist die mediale Eintrittskarte in ein exklusives Netzwerk, dessen Leserinnen und Leser die Lust an einem gehobenen und gleichzeitig kultivierten und reflektierten Lebensstil pflegen.“

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige