Most dangerous Writing App: Wer sich nicht konzentriert, dessen Text wird gelöscht!

Schneller tippen, sonst ist der Text weg!
Schneller tippen, sonst ist der Text weg!

Tipps, wie man sich im Job besser konzentrieren kann, gibt es viele. Eine neue Browser-App, die sich selbst "The most dangerous Writing App" nennt, probiert einen radikalen neuen Weg: Man legt Schreibzeiten fest und wenn man sich ablenken lässt, wird der bereits geschriebene Text gelöscht.

Anzeige

Zu Beginn kann man bei der „The most dangerous Writing App“ festlegen, ob man 5, 10, 10, 30, 45 oder 60 Minuten konzentriert am Stück schreiben möchte. Dann drückt man auf Start. Stockt man beim Tippen für einige Sekunden, färbt sich der Bildschirmrand rot und die getippten Worte beginnen zu verblassen. Nach wenigen Sekunden sind sie endgültig weg.

„You failed“ steht dann da geschrieben und man kann das eigenen Versagen über einen vorformulierten Tweet auch noch in die Welt hinausposaunen. Wem das zu stressig ist, für den haben wir hier noch ein paar herkömmliche Tipps für konzentriertes Arbeiten.

(gefunden via Wired)

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige