Einkommen, Essen, Lifestyle: So ticken die typische Leser von Spiegel, stern, Landlust & Co

YouGov erstellt Konsumentenprofile auch für Medien
YouGov erstellt Konsumentenprofile auch für Medien

Das Umfrage-Institut YouGov bietet ein Tool an, mit dessen Hilfe sich allgemeine Konsumenten-Profile erstellen lassen. Dabei werden auch Medien abgefragt. Mit Hilfe dieser Profile lässt sich beispielsweise ermitteln, wie der typische Spiegel- oder stern-Leser so tickt. Rein statistisch, versteht sich, und immer relativ zur Gesamtbevölkerung. MEEDIA hat sich die YouGov-Profile der typischen Leserschaft diverser Magazine angeschaut. Von Spiegel, stern über Landlust bis Neue Post.

Anzeige

Der Spiegel

01 Der Spiegel

Demografie

Der typische Spiegel-Leser ist laut YouGov männlich und 18 bis 24 Jahre alt. Das ist überraschend jung, liegt aber daran, dass es sich hier um eine relative Betrachtung handelt. In der Tat sind mit 37% die Mehrzahl der Spiegel-Leser über 55 Jahre alt. Der Anteil der 18 bis 24-Jährigen ist aber im Vergleich zur Anzahl der 18 bis 24-Jährigen in der Gesamtbevölkerung überproportional hoch. Die überproportional meisten Spiegel-Leser stammen aus Hamburg, Berlin und Schleswig-Holstein und der Anteil derjenigen mit einem Haushaltseinkommen zwischen 3.500 und 5.000 Euro ist, relativ zur Gesamtbevölkerung gesehen, besonders hoch.

Lifestyle

Der typische Spiegel-Leser mag Klettern, Fitness und Lesen. Er besucht gerne Museen, Ausstellung, Galerien und Theater und interessiert sich sehr für alles Politische. Sein Lieblingshaustier ist der Hund und auf den Teller kommen am liebsten indische Curry-Gerichte. Lieblingssportarten sind Basketball und Tennis.

Persönlichkeit

Spiegel-Leser beschreiben sich selbst als interessant, gebildet, optimistisch. Aber auch als beschäftigt, dominant und arrogant. Folgende Aussagen schreiben sie sich u.a. zu: „Ich bin gerne bereit, für Bio-Produkte mehr zu zahlen.“ „Mir ist wichtig, in meiner Freizeit Sport zu treiben.“

Marken

Spiegel Leser bevorzugen die Marken Wikipedia, Peek & Cloppenburg, Mercedes Benz, Deutsche Bank und Rewe.

Unterhaltung & Medien

Lieblingsfilm der Spiegel-Leser ist „Die fabelhafte Welt der Amelie“, Lieblingsmusiker Ludwig van Beethoven und Lieblingsstars sind Katrin Bauerfeind, Lutz van der Horst und Jörg Schönenborn. An Medien konsumieren sie außerdem den stern, die Süddeutsche Zeitung und 3sat. Lieblings Social Network ist Xing.

stern

01 Stern

Demografie

Auch der typische stern-Leser ist im Vergleich zur Gesamtbevölkerung eher jung (18 bis 24 Jahre alt) und männlich. Das Haushaltseinkommen liegt hier auch überproportional häufig zwischen 3.500 und 5.000 Euro. Und auch der stern-Leser kommt häufig aus Hamburg, Berlin und Schleswig-Holstein. Die Demografie-Daten des typischen Spiegel- und stern-Lesers gleichen sich somit sehr stark.

Lifestyle

Typische Hobbies sind Lesen, Fitness und Radfahren. Lieblingshaustier ist die Katze, bevorzugte Ausflugsziele sind Ausstellungen, Museen und Sehenswürdigkeiten, Lieblingssportarten sind Tennis und Joggen. Beim Essen kommen gerne Guacamole, French Toast und – Achtung! – Taramosalata auf den Teller. Letzteres ist eine kalte Vorspeise aus gesalzenem Fischrogen. Wer hätte damit gerechnet?

Persönlichkeit

stern-Leser sehen sich selbst als charmant, gebildet, interessant. Aber auch als eigenwillig, spöttisch und zart. Folgende Aussagen stimmen sie zu: „Ich bin gerne bereit, für Bio-Produkte mehr zu zahlen.“ „Ich entdecke gerne andere Kulturen und neue Ideen.“

Marken

Folgende Marken werden von stern-Lesern überproportional bevorzugt: BMW, Deutsche Bank, Levi’s, Peek & Cloppenburg, Rewe.

Unterhaltung & Medien

stern-Leser schauen im TV gerne „Politbarometer“ und den „Markencheck“. Ihre Lieblings-Musikgruppe ist The Police und ihre Lieblingsstars sind Matthias Fornoff, Ulrich Deppendorf und Jörg Schönenborn. An anderen Medien konsumieren sie gerne den Spiegel und Die Welt, sie schauen gerne 3sat und nutzen Xing.

Landlust

47-Landlust

Demografie

Die typische Landlust-Leserschaft ist weiblich und über 55 Jahre alt. Das Haushaltseinkommen liegt typischerweise zwischen 3.500 und 5.000 Euro pro Monat. Bevorzugt gelesen wird die Landlust in Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen.

Lifestyle

Hobbies sind Gartenarbeit, Nähen und Lesen. Bevorzugte Ausflugsziele sind Ausstellungen, Galerien und Theater aber auch Parks & Gärten. Lieblingshaustier ist der Hund. Als Lieblingssportarten werden häufiger als in der Gesamtbevölkerung Reiten und Eiskunstlauf angegeben. Lieblingsgerichte sind Türkischer Salat (!) und Zwetschgenknödel.

Persönlichkeit

Landlust-Leserinnen halten sich für kreativ, kommunikativ und fürsorglich aber auch für griesgrämig, übersensibel und hyperaktiv. Sie stimmen folgenden Aussagen zu: „Ich bin gerne bereit, für Bio-Produkte mehr zu zahlen.“ „Ich achte beim Kauf von Produkten auf deren Herkunft.“

Marken

Bevorzugte Marken der Landlust-Leserin sind Gerry Weber, die Commerzbank, Volvo, Tchibo und Rewe.

Unterhaltung & Medien

Lieblingsfilm der Landlust-Leserin ist „Notting Hill“, Lieblingsmusiker Guiseppe Verdi. Und die Lieblingsstars sind Götz Alsmann, Oliver Welke und Reinhold Beckmann.

Neue Post

neue-post

Demografie

Neue Post-Leser sind typischerweise weiblich und über 55 Jahre alt. Keine Überraschung. Überdurchschnittliche viele Neue Post-Leserinnen kommen aus Baden-Württemberg, Hessen und Niedersachsen. Das Haushaltseinkommen liegt häufiger unter 2.000 Euro pro Monat.

Lifestyle

Typische Hobbies der Neue Post-Leserin sind Haustiere, Nähen und Gartenarbeit. Das typische Haustier ist die Katze. Bei Interessen dominieren Promis, Mode und Einzelhandel. Bevorzugte Ausflugsziele sind dazu passend Einkaufszentren, Ballett- und Tanzvorstellungen, Theater, Restaurants sowie Kirmes & Zirkus. Bevorzugte Gerichte sind Kaffee, Hühnersuppe und Bananen-Split.

Persönlichkeit

Neue Post-Leserinnen schätzen sich selbst als zart, empfindlich aber auch engstirnig, sowie liebevoll, charmant und emotional ein. Aussagen, die sie sich selbst zuschreiben: „Ich schaue gerne Fernsehwerbung mit meinen Lieblingsstars.“ „Ich gehe nicht ins Bett, ohne mich vorher abzuschminken“.

Marken

Bevorzugte Marken der Neue Post-Leserin sind Ulla Popken, Werthers Original, Dacia, Kaufland und Volksbank.

Unterhaltung & Medien

Lieblingsmusiker sind Die Amigos, Jürgen Drews und Michael Holm. Lieblingsstars Menderes Bagci, Daniel Hartwig und Helena Fürst. Die Neue Post-Leserin verfolgt offenbar auch die RTL Dschungelshow … An Medien konsumiert die Neue Post-Leserin außerdem gerne die Freizeit Revue, die Bild am Sonntag und HSE24.

Geo

26 Geo

Demografie

Der typische Geo-Leser ist männlich und über 55 Jahre alt. Sein Haushaltseinkommen liegt überproportional häufig bei über 5.000 Euro pro Monat. Er kommt typischerweise aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen.

Lifestyle

Die Hobbies des Geo-Lesers sind Trekking und Wandern, Autofahren und Vögel beobachten. Ausflüge unternimmt er gerne zu Sehenswürdigkeiten, Museen und Ausstellungen. Sein Lieblingshaustier ist die Katze. Lieblingssportarten sind Handball und Hochsprung. Lieblingsgerichte sind überraschenderweise Flammkuchen, gebackene Kartoffel und Parfait. Relativ bodenständig.

Persönlichkeit

Geo-Leser halten sich für kreativ, geradeheraus und sehen sich als Denker. Sie finden sich aber auch ungestüm, rechthaberisch und konfrontativ. Folgenden Aussagen stimmen sie zu: „Ich entdecke gerne andere Kulturen und neue Ideen.“ „Mir ist es egal, was andere Menschen von mir denken.“

Marken

Folgende Marken bevorzugen Geo-Leser: Google, Meindl, Globus, die ING Bank und Chrysler.

Unterhaltung & Medien

Lieblingsfilm der Geo-Leser ist angeblich „Die Konferenz der Tiere“. Wie bitte? Lieblingsmusiker sind Mireille Mathieu und Manfred Krug und Lieblingsstars Rudi Cerne, Harald Lesch und Sven Plöger. Da fällt das intellektuelle Image dann wieder in sich zusammen. An anderen Medien konsumiert der Geo-Leser ganz markentreu am liebsten Geo Special und Die Zeit. Lieblings-TV-Sender ist 3sat und Lieblingsnetwork Xing.

Neon

29 Neon

Demografie

Neon hat typischerweise Leserinnen im Alter zwischen 25 und 34 mit einem erstaunlich hohen Haushaltseinkommen von 5.000 Euro und mehr. Die reichen, jungen Neon-Damen kommen überproportional häufig aus Hamburg, Sachsen und Thüringen. Na sowas!

Lifestyle

Typisches Haustier ist die Katze, Ausflüge werden unternommen in Theater, zu Einkaufszentren und in Restaurants. Hobbies sind Haustiere, Programmieren und – aufgepasst – Schreiben. Lieblingssportarten sind Badminton und Tischtennis. Lieblingsgericht sind Pandoro (italienischer Weihnachtskuchen), Makkaroni und Donuts.

Persönlichkeit

Neon-Leserinnen sehen sich als empfindend, scharfsinnig und idealistisch. Aber auch als launisch, unordentlich und eigensinnig. Folgenden Aussagen stimmen sie zu: „Für Produkte ohne künstliche Zusatzstoffe bin ich gerne bereit, mehr zu zahlen.“ „Für Bio-Produkte bin ich gerne bereit, mehr zu zahlen.“

Marken

Folgende Marken bevorzugen Neon-Leserinnen: Harley Davidson, Diesel (Klamotten), Postbank, eBay und Edeka.

Unterhaltung & Medien

Ihre Lieblings-TV-Sendung ist „Stromberg“, Lieblingsmusiker sind die Gorillaz und Lieblingsstars sind Katarina Witt, Nadja Auermann sowie Steven Gätjen. An anderen Medien konsumieren sie National Geographic und die Hamburger Morgenpost, Lieblings TV-Kanal ist Sixx und Lieblings-Network Facebook.

auto, motor und sport

12 Auto Motor Sport

Demografie

ams-Leser sind typischerweise männlich und vergleichsweise häufig 18 bis 24 Jahre alt. Sie kommen oft aus Nordrhein-Westfalen und verdienen häufiger als der Rest der Bevölkerung zwischen 3.500 und 5.000 Euro im Monat.

Lifestyle

Hobbies sind Mannschaftssport, Heimwerken sowie Fitness. Lieblingssportarten sind – wenig überraschend – Motorsport und Formel 1. Lieblingsausflugsziele sind Sportveranstaltungen, Kneipen und Vergnügungsparks. Lieblingshaustier ist der Hund. Auf den Teller kommen gerne Seewolf, Kabeljau und Brombeerkuchen. Bon Appetit!

Persönlichkeit

ams-Leser halten sich für sachkundig, unerschütterlich und beständig. Aber auch für arrogant, griesgrämig und mürrisch. Folgenden Aussagen stimmen sie zu: „Ich suche ständig nach Möglichkeiten, mein Geld gewinnbringend zu investieren.“ „Mir ist es wichtig eine hohe berufliche Position zu erreichen.“ Und natürlich: „Ich kann selbstständig Autoreifen wechseln.“

Marken

Folgende Marken bevorzugen ams-Leser: BMW, Real, ING Bank, Peek & Cloppenburg, Nivea Men.

Unterhaltung & Medien

Lieblingsfilm ist „Spiel mir das Lieb vom Tod“, Lieblings-TV-Sendung „Abenteuer Auto“, Lieblingsmusikerin Sheryl Crow und Lieblingsstar Florian König. Andere Medien, die gerne konsumiert werden, sind Auto Bild und Handelsblatt, Lieblings-TV-Sender ist DMAX und bevorzugtes Network Xing.

Freundin

freundin

Demografie

Die typische Freundin-Leserin ist 35 bis 44 Jahre alt und verfügt häufiger als der Rest der Bevölkerung über ein Haushaltseinkommen von 3.500 bis 5.000 Euro. Sie kommt überproportional häufig aus Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg.

Lifestyle

Hobbies der Freundin-Leserin sind Lesen, Kochen und Nähen. Sie geht gerne in Ausstellungen, ins Theater sowie in Einkaufszentren. Lieblingshaustier ist der Hund, Lieblingssportarten Eistanzen und Eiskunstlauf. Auf dem Teller landen häufiger als üblich Türkischer Salat, Pak Choi und Zwetschgenknödel.

Persönlichkeit

Freundin-Leserinnen halten sich für mütterlich, kreativ und warmherzig. Aber auch für empfindlich, zart und wankelmütig. Folgenden Aussagen stimmen sie zu: „Ich benutze Kosmetik und Pflegeprodukte, um meine Haut vor dem Altern zu schützen.“ „Ich benutze Kosmetik und Pflegeprodukte, um mich besser zu fühlen.“

Marken

Folgende Marken bevorzugen Freund-Leserinnen: Maybelline Jade, Vero Moda, comdirect, BMW und Real.

Unterhaltung & Medien

Lieblings-TV-Sendung ist „Shopping Queen“, Lieblings-Musikerin Amy Winehouse. Lieblingsstars sind Menderes Bagci, Daniel Hartwig und Brigitte Nielsen. An anderen Medien konsumiert die Freundin-Leserin häufiger als die Rest-Bevölkerung Brigitte und Neues Deutschland. Lieblingssender ist Vox und das liebste Network Pinterest.

(swi)

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. „An anderen Medien konsumiert die Freundin-Leserin häufiger als die Rest-Bevölkerung Brigitte und Neues Deutschland.“

    Aha!

  2. Seltsam! Man fragt sich, wozu YouGov die Studie gemacht hat. Diese Infos kriegt man doch viel präziser aus gängigen Markt-Media-Studien, wie b4p, MA und Konsorten.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige