Online-IVW-Analyse: kicker gewinnt im Februar 38%, RTL verliert 34,5%

ivw.jpg

Publishing Der große Gewinner des IVW-Monats Februar heißt kicker online. Um sagenhafte 30,2 Mio. Visits verbesserten sich die Sportler, vor allem mit den mobilen Angeboten ging es massiv nach oben. Einer der Verlierer des Monats ist hingegen RTL, das im Januar noch von "Ich bin ein Star" profitiert hatte. Ganz vorn bleibt T-Online vor Bild und der Streaming-Plattform twitch.

Werbeanzeige

393,0 Mio. Visits erreichte T-Online inklusive mitgezählter Angebote wie die der Scout24-Gruppe im Februar. Das waren 6% weniger als im Januar, allerdings war der Monat ja auch zwei Tage länger als der Februar. Ein Minus in diesem Rahmen ist also nicht sonderlich ungewöhnlich. Deutlicher nach unten ging es für Bild.de – und viele andere Nachrichten-Anbieter. Sie hatten im Januar noch viele Extra-Visits mit der hitzigen Diskussion um die Kölner Silvesternacht gemacht. Mehr zur News-Branche lesen Sie in einer gesonderten Analyse an dieser Stelle.

twitch.tv belegt Platz 3 – allerdings nur, weil bei der IVW auch Visits aus dem Ausland mitgezählt werden. Dieser Anteil berägt bei twitch 81%, ohne die Auslands-Visits fände sich die Plattform nur um den 20. Platz herum. Der erste Gewinner des Monats belegt Platz 4: eBay steigerte sich – weiterhin ohne mobilen Zahlen – um 6,5%. Sagenhafte 38,2% gewann der kicker hinzu, der von der heißer werdenden Phase der Fußball-Ligen profitiert. Auf den neunten Platz sprang die Sportmarke.

Deutliche Verluste gab es hingegen jahreszeitenbedingt für wetter.com und WetterOnline, außerdem für TV Spielfilm, das unter dem im Vergleich zum Januar weniger aufregenden Fernsehprogramm litt.

IVW Februar 2016: Top 50 Angebote (Online+Mobile)
Visits Februar vs. Januar
1 T-Online Contentangebot 393.041.126 -26.542.602 -6,0%
2 Bild.de 295.896.011 -34.808.978 -10,5%
3 twitch.tv 254.622.062 -10.920.115 -4,1%
4 eBay – Der weltweite Online-Marktplatz 223.242.295 13.628.536 6,5%
5 Spiegel Online 208.340.978 -25.861.131 -11,0%
6 Focus Online 152.495.047 -18.329.290 -10,7%
7 mobile.de Der Automarkt 122.303.787 -608.505 -0,5%
8 n-tv.de 109.912.322 -7.055.822 -6,0%
9 kicker online 109.490.908 30.238.848 38,2%
10 wetter.com 98.042.530 -33.031.511 -25,2%
11 Yahoo 87.389.192 -7.594.343 -8,0%
12 WetterOnline 84.378.772 -18.727.619 -18,2%
13 gutefrage.net 82.632.581 -8.280.009 -9,1%
14 Die Welt 81.782.552 -13.723.214 -14,4%
15 Sport1 81.282.560 -1.372.328 -1,7%
16 Chefkoch.de 75.507.973 -1.973.912 -2,5%
17 TV Spielfilm Online 60.446.437 -13.988.389 -18,8%
18 Chip Online 60.157.723 -6.377.886 -9,6%
19 Linguee 59.578.808 2.689.195 4,7%
20 Zeit Online 55.151.493 -2.808.487 -4,8%
21 Süddeutsche.de 51.336.437 -4.167.839 -7,5%
22 FAZ.net 46.968.235 -7.172.825 -13,2%
23 Xing 46.396.900 -187.766 -0,4%
24 Computerbild.de 38.802.667 -8.912.190 -18,7%
25 stern.de 36.361.523 -3.410.255 -8,6%
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Ein ähnlicher Grund riss RTL.de sogar um 34,5% nach unten. Im Januar profitierte der Sender auch im Netz noch von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“, diese Visits gingen im Februar wieder verloren. Massive Verluste gab es nach dem Ende der Transferperiode auch für Transfermarkt.de, außerdem für MyVideo und N24. Zulegen konnte auf den Rängen 26 bis 50 vor allem ProSieben Online. „Germany’s next Topmodel“ sei Dank.

IVW Februar 2016: Top 50 Angebote (Online+Mobile)
Visits Februar vs. Januar
26 Transfermarkt.de – Das Fußballportal 35.687.175 -11.840.422 -24,9%
27 heise online 33.926.706 379.664 1,1%
28 autobild.de 33.823.878 -1.225.440 -3,5%
29 finanzen.net – Das Finanzportal 33.267.653 1.074.842 3,3%
30 Vice Digital 29.771.023 -2.735.893 -8,4%
31 Heftig.co 29.282.103 -2.246.749 -7,1%
32 PromiFlash 27.774.033 -3.777.596 -12,0%
33 Wunderweib 25.960.356 659.638 2,6%
34 Bunte.de 25.808.411 -2.659.139 -9,3%
35 Das Örtliche 24.692.963 -304.763 -1,2%
36 RTL.de 24.629.438 -12.982.242 -34,5%
37 Vodafone.de 24.164.682 150.471 0,6%
38 ProSieben Online 23.762.442 4.160.344 21,2%
39 N24 Online 23.437.753 -6.041.789 -20,5%
40 Das Telefonbuch 23.166.246 -910.733 -3,8%
41 auto motor und sport 22.657.605 -2.614.166 -10,3%
42 MyVideo 22.453.403 -7.316.111 -24,6%
43 Giga.de 22.342.675 -2.932.609 -11,6%
44 Pons Online-Wörterbuch 22.033.960 -939.753 -4,1%
45 Shazam App 21.823.315 -41.248 -0,2%
46 Wetter.de 20.809.868 -4.460.821 -17,7%
47 Handelsblatt.com 20.695.735 -1.256.936 -5,7%
48 Spox.com 20.479.028 -2.135.344 -9,4%
49 freenet.de 20.281.229 -1.495.458 -6,9%
50 Bergfex 19.952.441 -992.581 -4,7%
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Bei den mobilen Zahlen gewann der kicker sogar 45,7% hinzu, belegt hier mit 81,3 Mio. Visits Platz 65 direkt hinter Focus Online. Ganz vorn bleibt – wegen der Auslands-Visits – twitch.tv, dahinter folgen T-Online und Bild. Die größten Verluste gab es in der Top 20 für wetter.com, TV Spielfilm und WetterOnline. Gewinner gibt es außer dem kicker keine großen, leicht nach oben ging es u.a. für Xing und Vodafone.de.

IVW Februar 2016: Top 20 Angebote (nur Mobile)
Visits Februar vs. Januar
1 twitch.tv 224.109.224 -7.830.539 -3,4%
2 T-Online Contentangebot 140.437.610 872.740 0,6%
3 Bild.de 138.270.126 -16.755.552 -10,8%
4 Spiegel Online 102.944.170 -11.982.741 -10,4%
5 Focus Online 81.890.856 -5.652.394 -6,5%
6 kicker online 81.267.337 25.506.070 45,7%
7 n-tv.de 72.760.991 -3.352.928 -4,4%
8 wetter.com 64.454.348 -19.668.645 -23,4%
9 Sport1 62.998.556 721.230 1,2%
10 mobile.de Der Automarkt 62.096.722 43.789 0,1%
11 WetterOnline 53.130.381 -11.270.911 -17,5%
12 TV Spielfilm Online 47.635.631 -10.654.590 -18,3%
13 Chefkoch.de 44.208.349 -273.739 -0,6%
14 gutefrage.net 44.028.161 -4.089.925 -8,5%
15 Die Welt 34.127.616 -6.587.730 -16,2%
16 Xing 22.014.258 692.938 3,2%
17 PromiFlash 21.924.351 -2.333.956 -9,6%
18 Zeit Online 21.892.765 -583.588 -2,6%
19 Shazam App 21.823.315 -41.248 -0,2%
20 Vodafone.de 21.426.711 523.374 2,5%
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Bei den reinen Zahlen der herkömmlichen Websites für stationäre Rechner gewann der kicker zwar 20,1%, doch mit 28,2 Mio. Visits reichte es nicht ganz für die Top 20. Dort finden sich vorn wie gehabt T-Online, eBay und die Bild. wetter.com und Computerbild.de büßten mehr als 20% ein, gewonnen haben einzig eBay und Linguee, das wie twitch einen etwa 80%-igen Auslands-Visits-Anteil hat.

IVW Februar 2016: Top 20 Angebote (nur Online)
Visits Februar vs. Januar
1 T-Online Contentangebot 252.603.516 -27.415.342 -9,8%
2 eBay – Der weltweite Online-Marktplatz 223.242.295 13.628.536 6,5%
3 Bild.de 157.625.885 -18.053.426 -10,3%
4 Spiegel Online 105.396.808 -13.878.390 -11,6%
5 Yahoo 82.330.346 -8.870.452 -9,7%
6 Focus Online 70.597.364 -12.674.035 -15,2%
7 mobile.de Der Automarkt 60.207.065 -652.294 -1,1%
8 Linguee 58.639.344 2.617.423 4,7%
9 Die Welt 47.654.936 -7.135.484 -13,0%
10 Chip Online 46.751.402 -5.871.456 -11,2%
11 gutefrage.net 38.604.420 -4.190.084 -9,8%
12 n-tv.de 37.151.331 -3.702.894 -9,1%
13 Computerbild.de 33.693.410 -8.720.906 -20,6%
14 wetter.com 33.588.182 -13.362.866 -28,5%
15 Zeit Online 33.258.728 -2.224.899 -6,3%
16 Chefkoch.de 31.299.624 -1.700.173 -5,2%
17 WetterOnline 31.248.391 -7.456.708 -19,3%
18 Süddeutsche.de 30.996.059 -2.521.620 -7,5%
19 twitch.tv 30.512.838 -3.089.576 -9,2%
20 Heftig.co 29.282.103 -2.246.749 -7,1%
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

In den drei Gewinner-Rankings belegt kicker online die Plätze 1, 2 und 1. Ebenfalls mehrfach dabei: eBay, ProSieben, Linguee, sowie die Video-Plattform Videovalis, die vor einem Monat noch zu den größten Verlierern gehörte.

IVW Februar 2016: Top 5 Gewinner
Visits Februar vs. Januar
Gesamt (Online+Mobile)
1 kicker online 109.490.908 30.238.848 38,2%
2 eBay – Der weltweite Online-Marktplatz 223.242.295 13.628.536 6,5%
3 ProSieben Online 23.762.442 4.160.344 21,2%
4 Videovalis 7.435.575 3.419.140 85,1%
5 Linguee 59.578.808 2.689.195 4,7%
nur Online
1 eBay – Der weltweite Online-Marktplatz 223.242.295 13.628.536 6,5%
2 kicker online 28.223.571 4.732.778 20,1%
3 ProSieben Online 23.762.442 4.160.344 21,2%
4 Videovalis 7.435.315 3.419.158 85,1%
5 Linguee 58.639.344 2.617.423 4,7%
nur Mobile
1 kicker online 81.267.337 25.506.070 45,7%
2 Comunio.de – der Online Fußballmanager 8.043.788 1.548.549 23,8%
3 Yahoo 5.058.846 1.276.109 33,7%
4 T-Online Contentangebot 140.437.610 872.740 0,6%
5 Sport1 62.998.556 721.230 1,2%
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Die drei Top-5-Absteiger-Tabellen werden diesmal von Nachrichten und dem Wetter geprägt. Bild.de, wetter.com und Spiegel Online finden sich in allen drei Listen.

IVW Februar 2016: Top 5 Verlierer
Visits Februar vs. Januar
Gesamt (Online+Mobile)
1 Bild.de 295.896.011 -34.808.978 -10,5%
2 wetter.com 98.042.530 -33.031.511 -25,2%
3 T-Online Contentangebot 393.041.126 -26.542.602 -6,3%
4 Spiegel Online 208.340.978 -25.861.131 -11,0%
5 WetterOnline 84.378.772 -18.727.619 -18,2%
nur Online
1 T-Online Contentangebot 252.603.516 -27.415.342 -9,8%
2 Bild.de 157.625.885 -18.053.426 -10,3%
3 Spiegel Online 105.396.808 -13.878.390 -11,6%
4 wetter.com 33.588.182 -13.362.866 -28,5%
5 RTL.de 24.319.548 -12.858.513 -34,6%
nur Mobile
1 wetter.com 64.454.348 -19.668.645 -23,4%
2 Bild.de 138.270.126 -16.755.552 -10,8%
3 Spiegel Online 102.944.170 -11.982.741 -10,4%
4 WetterOnline 53.130.381 -11.270.911 -17,5%
5 TV Spielfilm Online 47.635.631 -10.654.590 -18,3%
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige