So arbeiten Sie schneller: Die ersten 15 Minuten entscheiden

Job2.jpg

Stapeln sich die Aufgaben und naht die Deadline? Wenn es einmal schnell gehen muss bei der Arbeit, können einige einfache Tricks helfen. Vor allem die ersten 15 Minuten sind entscheidend. Hier sind acht schnelle Tipps.

Werbeanzeige

  • Hören Sie Musik. Ganz genau: Musik lenkt als Hintergrundbeschallung eingesetzt nicht ab, sondern kann dabei helfen, die Umwelt für eine kurze Zeit auszublenden und so Ablenkungen zu minimieren. Wählen Sie ruhige Klänge und Klassik sowie Blues und Jazz anstatt Rock oder Pop mit vielen Gesangseinlagen.
  • Schalten Sie die Lampen ein: Wer vor allem morgens Probleme damit hat, „auf Touren zu kommen“, sollte das Büro zügig aufhellen. Das erhöht die Konzentration und vertreibt Müdigkeit.
  • Stellen Sie in den ersten 15 Minuten die Aufgabe nicht in Frage. Das hindert Sie lediglich daran, kreativ zu sein und Vor- sowie Nachteile entsprechend abzuwägen.
  • Erstellen Sie einen Entwurf für ein Design oder ein Projekt in 15 Minuten. Es ist egal, ob er schlecht ist oder nicht. Vielmehr geht es darum, dass Sie sich konzentriert 15 Minuten mit dem Thema befassen.
  • Hören Sie nicht auf, wenn sie für 30 Sekunden nicht mehr weiterkommen.
  • Nutzen Sie einen Timer, um die Zeiten einzuhalten.
  • Halten Sie Ihren Schreibtisch aufgeräumt. Das hilft Ihnen dabei, einen klaren Gedanken zu fassen.
  • Wenn Sie eine Mail schreiben müssen, halten Sie sich kurz. 140 Zeichen reichen aus. Wenn Sie sich nicht kurz fassen können, können Sie Ihr Anliegen nicht vernünftig mitteilen.

209537c0-3c84-4992-9798-4ffb53d26be3-original

(via)

Werbeanzeige

Alle Kommentare

  1. Im Bild steht „by Anna Vital“, wäre da nicht im Text ein Link zur Quelle angebracht? Oder hat der Autor dieses Posts das alles selber (schnell) recherchiert?

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige