Überraschender Abgang bei Bild: Letzte-Seite-Chefin Peemöller verlässt Boulevard-Zeitung

Bild-Chefredakteurin Tanit Koch (li.) und Ilka Peemöller
Bild-Chefredakteurin Tanit Koch (li.) und Ilka Peemöller

Publishing Wenn neue Chefredakteure antreten, wechselt meist auch ein Teil der Mannschaft. Entweder trennt sich dann die Chefredaktion von nicht genehmen Mitarbeitern, oder die Redakteure ziehen selber einen Schlussstrich. Die neue Bild-Chefredakteurin Tanit Koch musste nun einen prominenten Abgang verkünden. Die Beteiligten versichern aber via Twitter, dass man in bestem Einvernehmen auseinandergehe.

Werbeanzeige

Von Gregory Lipinski

Völlig überraschend zieht sich Ilka Peemöller, als Leiterin verantwortlich für Show und Unterhaltung der „Letzten Seite“, bei der Zeitung zurück. Sie hat dem Vernehmen nach zum 31. März gekündigt, um künftig als Reporterin außerhalb des Springer-Konzerns zu arbeiten. Eine Sprecherin von Springer bestätigte, dass Peemöller das Zeitungshaus verlässt. Die Leitung der Letzten Seite, die jeden Tag die Welt der Schönen und Reichen beleuchtet, soll demnächst neu besetzt werden.

Über die Gründe des Abgangs wird in der Redaktion viel spekuliert. Angeblich sollen Koch und Peemöller über die Themenwahl aneinandergeraten sein, wird aus dem Umfeld der Redaktion geraunt. Aus Kreisen der Bild-Chefredaktion wird dies aber dementiert. Bei Twitter führten die Chefredakteurin und ihre demnächst scheidende Ressortleiterin eine launige Unterhaltung.

Ilka Peemöller ist in der Branche keine Unbekannte. Sie war Gründungschefredakteurin der Promi-Postille Life & Style und Vize-Chefin des Ok!-Magazins. Zudem beriet sie zeitweise die Chefredaktion der BZ und BZ am Sonntag.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige