buzzer-das-letzte-aus-dem-netz

Prügel mit der Gummi-Banane: Italienischer Reporter nimmt sich englischen Störenfried vor

Paddy-Power-Screenshot-2.jpg

Zum Ende des Transferfensters liegen die Nerven nicht nur bei so manch einem Fußball-Manager blank. Auch die Journalisten, die den Überblick über das aktuelle Wechselgeschehen behalten müssen, sind besonders gestresst. Anders lässt sich die Reaktion diese italienischen Reporters sonst wohl kaum erklären.

Anzeige

Während einer Live-Schalte wird der Sport-Journalist von einem Passanten mit einer aufblasbaren Gummi-Banane derart genervt, dass es dem Reporter irgendwann reicht.

Fun-Fact dazu: Der italienische TV-Mann steht vor dem Stadion des FC Chelsea (Stanford Bridge) in London. Die englischen Sender verzichten mittlerweile am Ende der Transferperiode auf diese Live-Schalten. Warum? Aus zwei Gründen:

  1. Es passiert vor den Stadiontüren eh kaum etwas interessantes
  2. Die UK-Reporter wurden ständig von Fans genervt und bis aufs Blut gereizt
Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige