Anzeige

Bester Kioskverkauf seit 17 Wochen: stern punktet mit Jahresrückblicks-Heft

krug.jpg
stern-Chefredakteur Christian Krug und seine Ausgabe 53/2015

Auf die Ausgabe mit dem Jahresrückblick des stern ist noch Verlass. Auch wenn es nicht mehr an die Ergebnisse der Vorjahre heran kommt, landete es mit einem Einzelverkauf von 214.426 doch über den Heften der vergangenen Monate. Auch Der Spiegel war mit seiner Ausgabe 53 laut IVW erfolgreicher als zuletzt. Titelzeile war passend zu Weihnachten "Vom Himmel hoch".

Anzeige
Anzeige

Mit den 214.426 Einzelverkäufe verbesserte der stern sich im Vergleich zur vorigen Ausgabe um sage und schreibe über 52.000 Exemplare. Die 162.092 des Heftes 52/2015 waren allerdings auch ein historischer Minusrekord, tiefer konnte Ausgabe 53 kaum sinken. Das tat sie dann auch nicht, mit der Zeile „Das war 2015 – Die besten Bilder, die besten Geschichten“ lockte man mehr Leute zu den Regalen in Kiosken, Supermärkten, Tankstellen, etc. also in den vergangenen Monaten. Besser lief es zuletzt mit Ausgabe 36. Auch das Normalniveau der jüngsten 12 Monate (207.700) und das der jüngsten drei Monate (191.700) wurde recht klar übertroffen. Im Gesamtverkauf inklusive Abos, Lesezirkeln, Bordexemplaren, etc. kam Ausgabe 53/2015 laut IVW auf eine Auflage von 749.864, davon 16.400 ePaper.

Ein paar Hefte mehr setzte Der Spiegel mit seiner Ausgabe 53/2015 ab. 217.976 waren es genau – mehr als in den drei Vorwochen, in denen das Magazin jeweils unter die 200.000er-Marke gerutscht war. Das Titelthema hieß passend zum Weihnachtsfest „Vom Himmel hoch – Ist Gott ein Irrtum? Und der Mensch nur ein Zufall?“. Im Gegensatz zum stern blieb Der Spiegel jedoch leicht unter seinem Normalniveau. Das lag in den jüngsten 12 Monaten bei 239.200 Einzelverkäufen, in den jüngsten drei bei 222.100. Auch hier der Blick auf den Gesamtverkauf: Der lag bei 789.717 Exemplaren, darunter 53.160 ePaper.

Der Focus fehlt in dieser Woche in unserem Cover-Check, da er keine Ausgabe 53/2015 hatte. Das Heft 52 war eine Doppelnummer, die zwei Wochen am Kiosk lag – und dabei ja extrem erfolgreich war.

Anzeige

Kennen Sie unser Cover-Check-Tool? Damit können Sie jederzeit sehr flexibel die vergangenen und aktuellen Einzelverkäufe von Spiegel, stern und Focus analysieren.

stern_2015_53 Spiegel_2015_53

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*