Nach anderthalb Jahren: Chefredakteurin Juliane Leopold verlässt Buzzfeed Deutschland

BuzzFeed Deutschland Chefredakteurin Juliane Leopold
BuzzFeed Deutschland Chefredakteurin Juliane Leopold

Publishing Nach nur anderthalb Jahren verlässt die Buzzfeed-Deutschland-Chefin Juliane Leopold das Unternehmen, um sich "neuen beruflichen Herausforderungen" zu stellen. Auf Twitter teilte sie mit: Ich habe mich entschlossen, die Fackel für den besten Job, den die deutsche Medienbranche derzeit anzubieten hat, weiterzugeben, und Buzzfeed zu verlassen."

Werbeanzeige

Im Juli 2014 war bekannt geworden, dass Leopold den spannenden Job bekommt, die deutsche Buzzfeed-Version aufzubauen. Damals kam sie von Zeit Online, wo sie als Social Media-Redakteurin arbeitete.

Nach einem Jahr Buzzfeed in Deutschland zog MEEDIA Zwischenbilanz. Sie fiel ernüchternd aus, große Erfolge hatte die Website hierzulande noch nicht erreicht. „Unterm Strich ist die Bilanz aber blass. Buzzfeed Deutschland fehlt bislang das Zeug zum echten Buzz“, schrieb MEEDIA-Autor Thore Barfuss damals. Für diesen echten Buzz muss nun also ein neuer Chefredakteur oder eine neue Chefredakteurin sorgen.

Leopolds Ankündigung im Original:

 

Werbeanzeige

Alle Kommentare

  1. Überfällige Entwicklung. Man muss fast ein wenig Mitleid haben, denn offenbar dachte die Frau, dass es sich bei Buzzfeed um irgendein tatsächlich journalistisches Produkt handele.

    Buzzfeed ist Trash und das lässt sich halt auch mit viel aggro-feministischem Schwung nicht schönreden.

  2. Buzzfeed DE ist auch einfach furchtbar. Wird niemals an das Amerikanische Original rankommen, weder bzgl. Popularität, noch hinsichtlich Kreativität und vor allem nicht in Sachen Humor.
    Übrigens sollte da auch bestimmt niemand Chefredakteur werden, der/die/das vorher in einem konservativerem journalistischen Umfeld arbeitete. Sonst verfehlt man sowieso den Sinn von Buzzfeed und erreicht auch nicht die ZG…

  3. „den besten Job, den die deutsche Medienbranche derzeit anzubieten hat“ ich denke das sagt alles ueber die Qualifikation von Juliane Leopold aus. What’s next? Super Illu oder macht sie nun nen eigenen tumblr und postet da ein paar Katzenbilder?

    1. Ganz richtig! Die Frau scheint eine 0 zu sein, leider ohne es zu merken. Sogar die Selbstvermarktung schwächelt – viel zu dick aufgetragen. Bloß die Tagesschau.de fällt drauf rein. Ein Marketingdödel glaubt der andern…

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige