Anzeige

Ottos Jubiläumsshow vorletzte Nummer 1 des Jahres, Sport1 holt 6% mit Darts-WM

Otto.jpg
Johannes B. Kerner und Otto Waalkes in "Otto - Geboren um zu blödeln"

Otto Waalkes' Jubiläumsshow "Geboren um zu blödeln" hat den Mittwoch knapp gewonnen. Immerhin 4,72 Mio. Fans des Komikers sahen zu - ein guter Marktanteil von 15,7%. Knapp dahinter landete der ARD-Film "Kleine große Stimme", im jungen Publikum siegte RTL. Grandiose 6% erzielte bei den 14- bis 49-Jährigen am Abend Sport1 mit der Darts-WM.

Anzeige
Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Mittwoch wissen müssen:

1. Otto-Show gewinnt knapp gegen ARD-Film

4,72 Mio. Otto-Fans saßen am Mittwoch also vor den Fernsehern und schauten die Jubiläums-Show im ZDF. Der Marktanteil lag bei guten 15,7%, kein anderes TV-Programm holte am vorletzten Tag des Jahres so viele Zuschauer. Hauchdünn dahinter folgt der ARD-Film „Kleine große Stimme“ – mit 4,68 Mio. Sehern und 15,0%. Über die 4-Mio.-Marke sprangen ansonsten nur noch die 20-Uhr-„Tagesschau“ des Ersten mit 4,28 Mio. und die 19-Uhr-„heute“-Ausgabe des ZDF mit 4,24 Mio. Stärkstes Programm der Privaten war „RTL aktuell“ mit 3,53 Mio. Sehern, in der Prime Time RTLs „25 schönsten Geschichten des Jahres“ mit 2,57 Mio. Sehern.

2. Otto auch im jungen Publikum stark, RTL holt Dreifach-Sieg

Nicht nur bei den älteren, auch bei den Unter-50-Jährigen Leuten war die Otto-Show ein Erfolg. Immerhin 1,12 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen „Geboren um zu blödeln“ – starke 11,3%. Nur drei RTL-Programme waren im jungen Publikum am Mittwoch erfolgreicher: „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ mit 1,48 Mio. und 17,7%, „Die 25 schönsten Geschichten des Jahres“ mit 1,21 Mio. und 12,1% und „RTL aktuell“ mit 1,17 Mio. und 17,7%.

3. „red“-Jahresrückblick schwach, „Fünf Freunde 2“ bei Sat.1 schwächer

Anzeige

Zu den Verlierern des Abends gehören ProSieben und Sat.1. Bei ProSieben schalteten nur 840.000 14- bis 49-Jährige den „großen Jahresrückblick der Stars“ von „red“ ein, das entsprach nur unschönen 8,8%. Noch darunter landete der Sat.1-Film „Fünf Freunde 2“, der mit 770.000 14- bis 49-Jährigen bei 7,7% landete. Im Gesamtpublikum gab es für die beiden Programme nur 4,4% und 5,4%.

4. RTL II punktet mit „Jurassic Park“ 

750.000 14- bis 49-Jährige entschiede sich um 20.15 Uhr für „Jurassic Park“ bei RTL II. Der Marktanteil lag bei tollen 7,6%, beinahe hätte der Sender damit auch Sat.1 besiegt. Vor Vox und kabel eins landete man ohnehin. Vox kann mit den 700.000 und 7,2% für „Rizzoli & Isles“ dennoch zufrieden sein, um 21.15 Uhr fiel eine weitere Episode aber auf unschöne 5,2%. Auch für kabel eins lief es ordentlich: 610.000 14- bis 49-Jährige bescherten dem „Königreich der Himmel“ 6,2%.

5. Sport1 holt mit Darts-WM 6%

In einer Liga mit RTL II, Vox und kabel eins spielte am Mittwochabend Sport1: 510.000 14- bis 49-Jährige sahen im Durchschnitt der netto dreieinhalb Stunden die Darts-WM – grandiose 6,0%. Insgesamt sahen 850.000 zu – 3,6%. Noch viel stärker war im Gesamtpublikum 3sat: 1,32 Mio. entschieden sich für „Urban Priol: Tilt! – Tschüssikowski 2015“ – 4,2%. Im Pay-TV gewann die 22.40-Uhr-Folge von „Navy CIS“ bei 13th Street mit 110.000 Sehern und 0,5%.

Hier finden Sie bei MEEDIA täglich die Top 20 des Gesamtpublikums und der 14- bis 49-Jährigen. Eine Liste aller Quoten-Analysen der Vergangenheit lesen Sie immer an dieser Stelle.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*