Anzeige

Barbara Schöneberger moderiert den Deutschen Fernsehpreis 2016

Barbara Schöneberger ist Moderatorin des neuen Deutschen Fernsehpreises
Barbara Schöneberger ist Moderatorin des neuen Deutschen Fernsehpreises

Barbara Schöneberger wird den Deutschen Fernsehpreis moderieren. Anders als in den Vorjahren findet die Verleihung im Rahmen eines Branchentreffens statt, das nicht im Fernsehen übertragen wird. Darauf hatten sich die Stifter Frank Hoffmann (RTL), Tom Buhrow (WDR), Thomas Bellut (ZDF) und Kaspar Pflüger (Sat.1) Anfang dieses Jahres verständigt.

Anzeige
Anzeige

Am 13. Januar 2016 wird der von ARD, RTL, Sat.1 und ZDF gestiftete Deutsche Fernsehpreis verliehen. Die Federführung für den neu aufgestellten Fernsehpreis liegt im Jahr 2016 bei RTL. In den vergangenen Monaten hat eine Jury über 800 Programmvorschläge gesichtet und letztendlich 49 Nominierte in 20 Kategorien festgelegt.

Barbara Schöneberger moderierte bereits diverse Galas und Liveshows. Seit 2008 ist sie gemeinsam mit Hubertus Meyer-Burckhardt Gastgeberin der „NDR Talk Show“ und seit 2013 moderiert sie die Spielshow „Die 2 – Gottschalk & Jauch gegen ALLE“, für die sie selbst in der Kategorie: ‚Beste Moderation Unterhaltung‘ für den Deutschen Fernsehpreis nominiert ist.

Anzeige

Barbara Schöneberger: „Den Fernsehpreis habe ich noch nie moderiert. Deshalb bin ich gespannt, weil ich hier ja eine Premiere feiere. Das ist mein perfekter Wiedereinstieg in das Fernsehjahr 2016.“

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*