„TV total“ holt besten Marktanteil seit 22 Monaten, „Big Brother“ einen Staffel-Rekord

Kehrt Kult-Entertainer Stefan Raab (Foto) ins Fernsehen zurück?
Kehrt Kult-Entertainer Stefan Raab (Foto) ins Fernsehen zurück? Stefan Raab in "TV total"

Die Wehmut des Publikums wird offenbar größer: Die drittletzte Ausgabe von "TV total" hat Stefan Raab den besten Marktanteil seit Februar 2014 beschert: grandiose 16,9% bei den 14- bis 49-Jährigen. Immerhin 3,3% erzielte "Big Brother" bei sixx. Ein Bestwert für die Tageszusammenfassungen der aktuellen Staffel.

Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Montag wissen müssen:

1. „TV total“ mit bestem Marktanteil seit Februar 2014, „Circus Halligalli“ gewohnt blass

930.000 14- bis 49-Jährige sahen ab 23.15 Uhr die drittletzte Ausgabe von „TV total“ vor dem Abschied von Stefan Raab aus dem Fernsehen. Der Marktanteil lag damit bei tollen 16,9%. Zuletzt gab es am 20. Februar 2014 einen besseren Wert: 17,9% waren es damals. Am erfolgreichsten war „TV total“ am Montag bei den 20- bis 29-Jährigen – mit sagenhaften 40,1%. Am starken Vorprogramm lag der Erfolg nicht wirklich, denn das Vorprogramm war nicht sonderlich erfolgreich. Das doppelt so lange „Circus Halligalli“-Weihnachts-Special sahen zwar mit 1,05 Mio. jungen Menschen ein paar mehr als später „TV total“, doch in der Zeit von 21.15 Uhr bis 23.15 Uhr reichte das nur für allenfalls mittelmäßige 10,7%. „The Big Bang Theory“ kam ab 20.15 Uhr mit zwei Folgen auf ebenfalls blasse 10,5% und bessere 12,1%.

2. „Bauer sucht Frau“-Bilanz siegt bei Jung und Alt

Den Tagessieg holte sich am Montag zum vorerst letzten Mal „Bauer sucht Frau“. Den Staffel-Abschluss „Was ist auf den Höfen los?“ sahen insgesamt 5,97 Mio. Leute, darunter 1,95 Mio. 14- bis 49-Jährige. Die Marktanteile lagen damit bei 19,1% und 17,6%. „Wer wird Millionär“ war ebenfalls ein Erfolg: 5,76 Mio. Gesamt-Zuschauer und 17,9% reichen für Platz 2 der Tages-Charts, 1,57 Mio. 14- bis 49-Jährige und 14,3% ebenso. Halbwegs zufrieden kann auch Sat.1 sein: 1,11 Mio. junge „Santa Clause 3“-Seher entsprachen immerhin für ordentliche 10,0%.

3. „Big Brother“ holt immerhin 3,3%, zdf_neo punktet mit „Inspector Barnaby“

Kurz vor dem Finale der ersten „Big Brother“-Staffel bei sixx war die Tageszusammenfassung so erfolgreich wie in den gesamten vorigen Wochen nie. 260.000 14- bis 49-Jährige sahen ab 22.20 Uhr zu – 3,3%. Einen besseren Marktanteil gab es nur an Tag 1 für die Einzugs-Show mit 3,9%, die Tageszusammenfassungen lagen aber darunter. zdf_neo erkämpfte dich unterdessen die Spitzenposition bei den kleineren Sendern: 1,46 Mio. und 1,36 Mio. Gesamt-Zuschauer sammelten die beiden Folgen von „Inspector Barnaby“ ein – grandiose Marktanteile von 4,5% und 5,4%.

4. „Lebensmittel-Check“ hängt unter 10% fest, ZDF-Film holt ordentliche Zahlen

Drei der ersten vier „Lebensmittel-Checks mit Tim Mälzer“ holten im Oktober 2014 und im Juni 2015 noch 11% und mehr. Die beiden Ausgaben aus diesem Dezember blieben deutlich darunter und waren damit kein wirklicher Erfolg. 2,90 Mio. interessierten sich am Montag für „Wie gut sind unsere Eier?“ – die 9,1% lagen immerhin klar über den schwachen 7,8% der Vorwoche. Die ARD wird hoffentlich dennoch an der unterhaltsam-informativen Sendung festhalten. „Hart aber fair“ kam mit der Jahresend-Ausgabe im Anschluss auf 2,80 Mio. Seher und 8,9%. Besser lief es für die ZDF-Premiere „Frau Roggenschaubs Reise“: 4,33 Mio. Zuschauer und 13,4% waren das Ergebnis.

5. „Club der roten Bänder“ auch mit Begleit-Doku erfolgreich, „Speed“ besiegt „Die Geissens“

Die erste Staffel der neuen Vox-Erfolgsserie „Club der roten Bänder“ ging vor einer Woche mit gigantischen 15,4% zu Ende, am Montag legte der Sender noch mit dem Zweistünder „Club der roten Bänder – Eine Geschichte bewegt die Welt“ nach. Und auch diese Begleit-Doku war ein voller Erfolg: 1,15 Mio. 14- bis 49-Jährige waren ab 20.15 Uhr dabei – tolle 10,4%. Zufrieden kann auch kabel eins sein: mit 6,0% für den oft wiederholten Blockbuster „Speed“. RTL II landete mit einer Wiederholung der „Geissens“ hingegen erneut unter dem Soll: bei blassen 5,2%. „Der Trödeltrupp“ kam danach auch nur auf 5,1%.

Hier finden Sie bei MEEDIA täglich die Top 20 des Gesamtpublikums und der 14- bis 49-Jährigen. Eine Liste aller Quoten-Analysen der Vergangenheit lesen Sie immer an dieser Stelle.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige