buzzer-das-letzte-aus-dem-netz

„Whacke Steinfrucht“ – Kai Pflaume legt sich mit Joko & Klaas an und kriegt Haue von Jan Böhmermann

„Whacke Steinfrucht“ aka Kai Pflaume
"Whacke Steinfrucht" aka Kai Pflaume

Ob Kai Pflaume weiß, worauf er sich da eingelassen hat? Der geschmeidige ARD-Moderator ("Drei bei Kai") übte auf seiner Facebook-Seite sanfte Kritik am Erfolgsformat "Joko gegen Klaas - Duell um die Welt"). Auf Twitter kontert nicht nur Klaas Heufer-Umlauf, auch Jan Böhmermann schaltet sich ein.

Anzeige

Pflaume, der besonders eifrig seine Facebook-Seite pflegt, postete einen Link zu einem Bild-Artikel über die jüngste Folge „Joko gegen Klaas – Duell um die Welt“, in der Joko als Herausforderung u.a. eine obskure Wunderdroge namens Ayahuasca ausprobieren musste, die noch stärkere Halluzinationen hervorrufen soll als LSD. Joko bestand die „Challenge“, allerdings nicht ohne sich vor laufender Kamera zu übergeben.

Offenbar nicht ganz der Geschmack von Kai Pflaume. Auf seiner Facebook-Seite teilte er den Bild-Artikel „Klaas schickt Joko auf irren Drogen-Trip“ und kommentierte dazu „Moderne Fernseh-Unterhaltung?“

Moderne Fernsehunterhaltung?

Posted by Kai Pflaume on Sonntag, 13. Dezember 2015

Diese Kritik in Frageform blieb nicht unkommentiert. Auf Twitter schrieb Klaas Heufer-Ulauf:

Eine Anspielung darauf, dass das Publikums bei Pflaumes ARD-Quizshow nicht mehr das jüngste ist. Und noch ein junger TV-Wilder schaltete sich ein: Jan Böhmermann:

 

 

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Die Quoten sagen, dass genau soetwas gewünscht wird. Die letzte Folge von DudW war wirklich wieder überragend. Es gibt leider noch immer Personen die so denken wie „ProKai“ und dabei auch noch glauben, dass sie die Mehrheit vertreten. Die Sendung verkörpert endlich auf eine gewisse Art und Weise die Wahrheit. So sind Menschen nunmal größtenteils und niemand muss sich verstecken/verstellen.

    Kai Pflaume mag ich auch – jedoch finde ich es mehr als peinlich was er da von sich gibt. Ich hoffe ich bleibe im Alter jung.

  2. Circus halligalli ist eine der wenigen wirklich guten und lustigen Fernsehsendungen. Klar kratzen die auch mal an Grenzen. Aber mit jackass und ähnlichen Sendungen gab es in den USA schon vor etlichen Jahren krasseres. Und es ist eine Fernsehunterhaltungssendung. Nicht der Untergang des Abendlandes. Wer sie nicht mag, muss sie nicht sehen. Ein wahrer Spiegel unserer Gesellschaft sind diese vielen unerträglichen Internet Kommentare auf Stammtischniveau wie der Kommentar von Andy hier.

  3. Das TV-Programm ist eben ein Spiegelbild der Gesellschaft und dass dort etwas nicht mehr stimmt ist ja mehr als offensichtlich. Bald haben wir das RTL2-Niveau bei allen deutschen Sendern und es werden sich trotzdem immer noch ein paar Trottel finden, die noch regelmäßig diesen TV-Scheiss konsumieren werden. Was solls.

  4. Endlich mal einer, der sich öffentlich gegen dieses zweifelhafte, unnötige und einfach nur ekelhafte Format äußert! Ich bin ganz bei Herrn Pflaume!
    Ich will nicht wieder und wieder gezwungen witzige Typen sehen, die sich ständig vor laufender Kamera übergeben. Das ist doch ekelig!! Und man muss zu allem Überfluss nicht mal in die Sendung schalten, da man ja auch von den überpräsenten Vorschauen nicht gefeit ist.
    Zum Glück schaue ich inzwischen so gut wie nie in die privaten Sender, obwohl ich, weiblich und 30 Jahre sicher zu der Hauptzielgruppe zählen soll.
    Trotzdem: Abschalten oder noch besser: Abschaffen!!

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige