Neue Heftreihe Geo Epoche Kollektion kommt künftig viermal pro Jahr als „Best of“

Geo Epoche Chefredakteur Michael Schaper und sein neues „Baby“: Geo Epoche Kollektion
Geo Epoche Chefredakteur Michael Schaper und sein neues "Baby": Geo Epoche Kollektion

Es gibt wieder was Neues von Geo Epoche. Am 16. Dezember erscheint erstmals Geo Epoche Kollektion, eine Art Best of früherer Epoche-Magazin zu einem Thema. Die erste Ausgabe dreht sich rund ums Mittelalter.

Anzeige

Geo-Epoche Chefredakteur Michael Schaper verspricht, dass das neue Heft noch edler und aufwändiger daher komme als die normalen Epoche-Ausgaben, die sich ohnehin schon an der Grenze zwischen Magazin und Buch bewegen. Mit einem Heftpreis von 12,50 Euro wird die Epoche Kollektion auch das teuerste Geo-Heft im „normalen“ Format (teurer sind nur die großformatigen Reihen Epoche Edition und Epoche Panorama sowie die Hefte mit DVD).

Becker Medien

Inhaltlich besteht das Geo Epoche Kollektion zum Mittelalter aus alten Artikeln, die für die neue Reihe frisch aufbereitet wurden. Einige wenige Texte wurden sogar behutsam textlich aktualisiert. Ansonsten haben die historischen Inhalte den Charme, dass sie mehr oder weniger zeitlos sind. Insgesamt werden für eine Epoche Kollektion Beiträge aus sechs bis sieben früheren Magazinen neu gebündelt, also aus Epoche, Epoche Edition und Epoche Panorama.

Pest

Becker Medien

Den Schwerpunkt setzt Schaper mit seinem Team bei der Kollektion auf Lesegeschichten. Didaktisches, also etwa Info-Artikel zu Herrschern werden weniger vertreten sein. Insgesamt sollen die  Kollektionen viermal pro Jahr erscheinen, die Druckauflage liegt bei 125.000 Exemplaren. Auf eine Ausgabe mit DVD wird hier verzichtet.

(swi)

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige