Domenika Ahlrichs wird stellvertretende Chefredakteurin von Wired Germany

Domenika Ahlrichs wechselt von Zeit Online zur Wired Germany
Domenika Ahlrichs wechselt von Zeit Online zur Wired Germany

Domenika Ahlrichs wechselt von Zeit Online zur Wired Germany: Ab dem 4. Januar 2016 wird die 42-Jährige stellvertretende Chefredakteurin. In dieser Funktion soll sie den Ausbau und die Weiterentwicklung von Wired.de verantworten.

Anzeige

Seit 2011 war Domenika Ahlrichs als stellvertretende Chefredakteurin von Zeit Online tätig. Diese Position übernimmt ab sofort Maria Exner. Zuvor arbeitete Ahlrichs sieben Jahre lang für die Netzeitung, Deutschlands erster Tageszeitung, die nur online erschien. Dort wurde sie 2005 Chefin vom Dienst, 2007 dann Chefredakteurin. Vor ihrer Zeit bei der Netzeitung arbeitete Domenika Ahlrichs als freie Journalistin für verschiedene Hörfunk-, Print- und Onlinemedien, darunter Spiegel Online, taz und das RBB Kulturradio.

Nikolaus Röttger, Chefredakteur von Wired Germany, sagt: „Wir freuen uns, dass Domenika Ahlrichs Teil des Wired-Teams wird. Mit ihrer langjährigen Erfahrung im Online-Journalismus wird sie den Ausbau von Wired.de vorantreiben und das Wachstum des vergangenen Jahres weiterführen.“

Im Oktober hatte Wired Germany angekündigt, den redaktionellen Fokus ab kommendem Jahr noch stärker auf die digitalen Inhalte der Marke zu legen. Das Magazin erscheint ab 2016 quartalsweise statt mit jährlich zehn Ausgaben und widmet sich mit Themen-Specials aktuellen Innovations- und Transformationstrends.

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch, liebe Domenika, und alle guten Wünsche für die neue Aufgabe!
    Kannst Du mir Deine neue email-Adresse schicken? (Die alte funktioniert nicht mehr).
    Herzliche Grüße vom Neckar,
    Dieter

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige