„Die 2“ legt wieder zu, „Got to Dance Kids“ startet mies, ZDF stark mit „heute-show“ und „Sketch History“

„Die 2 – Gottschalk & Jauch gegen Alle“
"Die 2 - Gottschalk & Jauch gegen Alle"

Besser als zuletzt lief es für Günther Jauch und Thomas Gottschalk als "Die 2": Mit 1,28 Mio. 14- bis 49-Jährigen gewann die RTL-Show im jungen Publikum auch den Tag. Später übernahm das ZDF die Marktführung: mit der "heute-show" und "Sketch History". Tagessieger im Gesamtpublikum: "Der Kriminalist".

Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Freitag wissen müssen:

1. „Die 2“ gewinnt mit ordentlichen Zahlen in der jungen Zielgruppe, „Got to Dance Kids“ startet mies

3,54 Mio. Leute sahen insgesamt „Die 2“ bei RTL, darunter 1,28 Mio. 14- bis 49-Jährige. Die Marktanteile lagen bei guten bis ordentlichen 13,7% und 14,4% und damit recht klar über den Zahlen der vorigen Show im Oktober. Die war noch bei 11,9% und 12,7% hängen geblieben. In der jungen Zielgruppe reichten die 1,28 Mio. zudem für den Tagessieg. „Got to Dance Kids“ fiel bei Sat.1 mit der Premiere hingegen weitgehend durch: Nur 1,62 Mio. und 800.000 14- bis 49-Jährige waren dabei – unschöne Marktanteile von 5,7% und 8,4%. Ein weiterer Sat.1-Flop droht damit.

2. ZDF siegt mit „Der Kriminalist“ und der „SOKO Leipzig“

Insgesamt hieß die Nummer 1 des deutschen Fernsehens am Freitag „Der Kriminalist“. 4,94 Mio. Leute schalteten die ZDF-Serie um 20.15 Uhr ein – 16,5%. Direkt dahinter folgen die beiden anderen Programme, die die 4-Mio.-Marke übersprangen: die „SOKO Leipzig“ mit 4,59 Mio. Sehern und 15,4%, sowie die 20-Uhr-„Tagesschau“ des Ersten mit 4,54 Mio. und 16,4%. Um 20.15 Uhr war Das Erste dann chancenlos: 3,53 Mio. Zuschauer für die Drama-Premiere „Sturköpfe“ entsprachen soliden 11,8% und Platz 3 der 20.15-Uhr-Wertung hinter dem ZDF und RTL.

3. „heute-show“ und „Sketch History“ holen vor allem im jungen Publikum Top-Quoten

Ein richtiges Comedy-Erfolgsduo hat das ZDF seit einigen Wochen im Programm. Nach der „heute-show“, die ohnehin fast immer ein Hit ist, sorgt nämlich auch „Sketch History“ für tolle Quoten – vor allem bei den jüngeren Zuschauern 3,68 Mio. Leute entschieden sich diesmal für die „heute-show“, 2,24 Mio. blieben danach noch bei „Sketch History“ dran. Die Marktanteile lagen bei tollen 15,3% und blassen 10,9%. Bei den 14- bis 49-Jährigen hingegen entsprachen 1,17 Mio. und 850.000 Seher 13,5% und 11,2%. Hier sprang also auch „Sketch History“ wieder weit über das ZDF-Normalniveau. Am besten läuft es für die Sketch-Reihe übrigens bei den Teenies: 70.000 14- bis 19-Jährige entsprachen unglaublichen 18,2%, normal sind in dieser Zielgruppe für das ZDF ganze 3,3%.

4. RTL II punktet mit der „Monster AG“, Vox noch hinter Super RTL

In der zweiten Privat-TV-Liga lief es für RTL II am besten: 730.000 14- bis 49-Jährige sahen dort um 20.15 Uhr „Die Monster AG“. Der Marktanteil lag damit bei guten 7,5%. Der Klassiker „Rambo“ kam im Anschluss mit 670.000 jungen Zuschauern sogar auf 8,1%. kabel eins startete mit „The Mentalist“ zwar schwach in den Abend – 3,3% gab es nur um 20.15 Uhr – doch danach steigerte sich die Serie mit weiteren Folgen auf 5,1%, 5,6% und 5,3%. Mies lief die Prime Time für Vox: „Law & Order: Special Victims Unit“ blieb um 20.15 Uhr mit 450.000 14- bis 49-Jährigen bei 4,7% hängen, danach gab es auch nur 4,7% und 5,4%. Die Serie landete damit sogar hinter Super RTL, wo „Khumba – Das Zebra ohne Streifen“ mit 500.000 14- bis 49-Jährigen tolle 5,2% holte.

5. mdr stark mit „Adventsfest-Jubiläum“ und „Schlagerwelt“

Neben Super RTL war auch der Disney Channel in der Prime Time erfolgreich: 330.000 14- bis 49-Jährige sahen dort „Dornröschen“ – stolze 3,4%. Im Gesamtpublikum gingen die ersten Plätze abseits der großen acht Sender hingegen an das mdr Fernsehen: 1,17 Mio. Leute entschieden sich um 20.15 Uhr für „Meine Schlagerwelt“, sogar 1,37 Mio. danach für „Das Beste zum Adventsfest-Jubiläum“. Die Marktanteile lagen bei tollen 3,9% und 4,5%. Im Pay-TV entschied natürlich die Bundesliga das Geschehen für sich: 560.000 sahen bei Sky den Schalke-Sieg gegen Hannover – Kneipen-Besucher wie immer nicht mitgerechnet.

Hier finden Sie bei MEEDIA täglich die Top 20 des Gesamtpublikums und der 14- bis 49-Jährigen. Eine Liste aller Quoten-Analysen der Vergangenheit lesen Sie immer an dieser Stelle.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige