Anzeige

WAZ und Zombie-Zeitung WR: Funke stellt Lokalausgaben „aus ökonomischen Gründen“ ein

Die WAZ gehört zur Funke Mediengruppe
Die WAZ gehört zur Funke Mediengruppe

Der Wandel der Zeitungslandschaft in NRW nimmt weiter seinen Lauf. Wie die Funke Mediengruppe am Dienstag bekannt gegeben hat, werden die Westdeutsche Allgemeine Zeitung sowie die Westfälische Rundschau "aus ökonomischen Gründen" einige Lokalausgaben verlieren. Die Rundschau erscheint bereits seit 2013 ohne eigene Redaktion.

Anzeige
Anzeige

Laut Unternehmensangaben wird die Funke Mediengruppe in Lünen die WAZ sowie die WR und in Schwerte (beide Orte im Ruhrgebiet) die WR einstellen. Grund seien die rückläufigen Anzeigenerlöse. Den Schritt gehe man „nicht gerne“, wie Helmut Balthasar erklärt. Er ist seit 2014 „Sanierungsgeschäftsführer“ des Westfälischen Zeitungsverlags. „Wir haben sämtliche Optionen geprüft und wirtschaftlich ist die Teilsanierung geboten.“ Die Dortmunder Ausgaben beider Blätter sollen „wie gehabt“ weitergeführt werden, heißt es.

In seiner Mitteilung kündigt das Unternehmen weitere Veränderungen in Nordrhein-Westfalen an. Am Standort Castrop-Rauxel sollen beide Blätter künftig zusammen mit dem WAZ-Hauptteil erscheinen, mit dem es „bereits eine enge Zusammenarbeit“ gegeben habe. Durch die Übernahme des Mantels sollen – wie es so oft heißt – „Kompetenzen gebündelt“ werden. Der Lokalteil, inklusive des Lokalsports, werde sich nicht ändern. „Ziel ist eine qualitative Informationsbündelung für die Leser und die Sicherung des Standortes Castrop-Rauxel.“

Anzeige

Die Veränderungen im für Funke wichtigen Verbreitungsraum Ruhrgebiet haben eigenen Aussagen zufolge keine Auswirkungen auf die Arbeitsplätze. Allerdings ist zu beachten, dass die Westfälische Rundschau bereits seit 2013 keine eigenen Mitarbeiter mehr hat und als „Zombie-Zeitung“ mit Inhalten der WAZ gefüllt wird. Die Inhalte der geschlossenen Ausgaben stammen zudem gar nicht mehr aus der eigenen Gruppe, sondern wurden vom Medienhaus Lensing (Ruhr Nachrichten) geliefert.

(ms)

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*