Neuer Content-Marketing-Riese: Medienfabrik und G+J Corporate Editors unter einem Dach

Content-Köpfe bei Gruner:  Sandra Harzer-Kux, Geschäftsführerin G+J Corporate Editors, und Stefan Postler, Geschäftsführer Medienfabrik
Content-Köpfe bei Gruner: Sandra Harzer-Kux, Geschäftsführerin G+J Corporate Editors, und Stefan Postler, Geschäftsführer Medienfabrik

Bertelsmann verschiebt die Kommunikationsagentur Medienfabrik zum 1. Januar 2016 von Arvato zu Gruner + Jahr. Dort wird die Medienfabrik gemeinsam mit der Kundenmedien-Sparte Corporate Editors geführt. Beide Einheiten zusammen bilden dann den größten Content Communication Dienstleister in Deutschland mit mehr als 100 Mio. Euro Umsatz.

Anzeige

Die Zusammenlegung von Medienfabrik und G+J Corporate Editors kann auch als eine Reaktion auf die Bildung der Agentur C3 aus Kircher Burkhardt und Burda Creative gelesen werden. Stephan Schäfer, Chief Product Officer Gruner + Jahr sagt: „Die Medienfabrik ist ein Goldstück auf dem Markt der Content-Marketing-Agenturen. Zusammen mit unseren G+J Corporate Editors werden wir auf einem stark wachsenden und hoch begehrten Markt zu dem Top Player.“

Die Medienfabrik gibt es seit über 25 Jahren. Zu ihren wichtigsten Kunden zählen Daimler, EY, Rossmann und Miele. Unter der Marke Embrace ist die Medienfabrik auch im Personalmarketing und Recruiting-Dienstleistungen tätig. Die Tochterfirma Crossmarketing bietet zudem die Leistungen einer Full-Service-Mediaagentur. Insgesamt arbeiten 470 Mitarbeiter an den Standorten Gütersloh, Bonn, Berlin, Leverkusen und München für die Medienfabrik.

G+J Corporate Editors ist die Kundenmediensparte von Gruner + Jahr mit Büros in Hamburg, Berlin und München. Zu den Kunden zählen Beiersdorf, die Deutsche Bahn, Hornbach, Lamborghini, Lufthansa, Telekom und Rewe. Gerade haben die Corporate Editors von der Deutschen Bahn den Auftrag erhalten, das Kundenmagazin DB Mobil komplett zu betreuen. Neben dem gedruckten Heft, das jeden Monat mit einer Auflage von rund 500.000 Exemplaren erscheint. Für das Frühjahr ist ein umfassender Relaunch des Print-Magazins und der Website dbmobil.de geplant.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige