Anzeige

RTL trotz EM-Quali mit schwächstem Oktober seit über 25 Jahren, neue Rekorde für DMAX und ZDFinfo

RTL-Geschäftsführer Frank Hoffmann
RTL-Geschäftsführer Frank Hoffmann

Licht und erneuter Schatten in der Monatsbilanz von RTL: Zwar liefen mit den beiden deutschen EM-Qualifikationsspiele die beiden mit Abstand erfolgreichsten Oktober-Programme bei dem Sender, doch der Marktanteil war so schwach wie in keinem Oktober seit über 25 Jahren. Stark wie nie waren hingegen ZDFinfo und DMAX.

Anzeige
Anzeige

Der Oktober im Gesamtpublikum:

Zwar hielt RTL dank des Fußballs seinen September-Marktanteil von 10,6% stabil, gleichzeitig ist das gegenüber dem Oktober 2014 aber auch ein Rückgang von 0,9 Punkten und zudem der schwächste Oktober-Wert seit über 25 Jahren. Abgesehen vom Januar – Stichwort „Ich bin ein Star“ – war der Oktober im Jahr 2014 der stärkste RTL-Monat. Gegenüber dem Ersten wuchs der Rückstand damit wieder an, denn die ARD verbesserte den Marktanteil seines Hauptsenders vom Minusrekord 10,9% auf 11,2%. Klarer Marktführer bleibt aber das ZDF mit halbwegs stabilen 12,0%. Das Mini-Minus von 0,1 Zählern führt aber dazu, dass die Mainzer auf den geringsten Marktanteil seit August 2014 fielen. Vom Alltime-Tief von 10,7% aus dem August 2011 ist das ZDF aber ein großes Stück entfernt.

Größter Aufsteiger des Monats ist neben dem Ersten auch ProSieben, das sich ebenfalls um 0,3 Punkte steigerte. Einer der Gründe: der Staffelstart von „The Voice of Germany“. Auch Sat.1 wuchs deswegen leicht. Verlierer des Monats ist in der Top 20 zdf_neo: Als einziger Sender büßte man 0,2 Zähler ein. Nicht ganz in die Top 20 geschafft hat es ZDFinfo, doch mit 1,1% erreichte der ZDF-Ableger den besten Marktanteil seiner Geschichte. Seine bisherigen Rekordwerte bestätigt haben zudem Sat.1 Gold und DMAX.

TV-Marktanteile: Der Oktober 2015 im Gesamtpublikum
Platz Sender Oktober September vs.
1 ZDF 12,0 12,1 -0,1
2 Das Erste 11,2 10,9 0,3
3 RTL 10,6 10,6 0,0
4 Sat.1 8,2 8,1 0,1
5 ProSieben 5,4 5,1 0,3
6 Vox 5,2 5,2 0,0
7 kabel eins 3,7 3,8 -0,1
8 RTL II 3,5 3,6 -0,1
9 NDR Fernsehen 2,5 2,5 0,0
10 WDR Fernsehen 2,2 2,0 0,2
11 mdr Fernsehen 2,0 1,9 0,1
12 Super RTL 1,9 1,9 0,0
13 SWR Fernsehen 1,7 1,7 0,0
14 Bayerisches Fernsehen 1,7 1,8 -0,1
15 Sat.1 Gold 1,6 1,6 0,0
16 zdf_neo 1,5 1,7 -0,2
17 RTL Nitro 1,4 1,5 -0,1
18 hr fernsehen 1,2 1,2 0,0
19 rbb Fernsehen 1,1 1,1 0,0
20 KiKA 1,1 1,0 0,1
Quelle: ARD, ZDF, RTL, ProSiebenSat.1

Die stärksten Programme liefen wie erwähnt dennoch bei RTL: Die EM-Qualifikationsspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Georgien und in Irland sahen 12,69 Mio. und 11,19 Mio. Fans. Abgesehen von Vor- und Nachberichten zu den beiden Spielen ebenfalls ganz weit vorn dabei: die Sonntags-Krimis des Ersten und diverse Ausgaben der „Tagesschau“. Interessant: Nur ein Programm des Marktführers ZDF – „Wilsberg“ – hat es in die Top 20 geschafft, ansonsten finden sich hier nur Sendungen des Ersten und von RTL:

Anzeige
TV-Quoten im Oktober 2015: Top 20 im Gesamtpublikum
Platz Sendung Sender Zeit Mio.
1 RTL Fussball: Deutschland – Georgien RTL 11.10., 20.45 12,69
2 RTL Fussball: Irland – Deutschland RTL 8.10., 20.50 11,19
3 Tatort: Kollaps Das Erste 18.10., 20.15 9,67
4 RTL Fussball: Deutschland – Georgien, Nach dem Spiel RTL 11.10., 22.35 9,45
5 RTL Fussball: Irland – Deutschland, Nach dem Spiel RTL 8.10., 22.40 9,32
6 Tatort: Preis des Lebens Das Erste 25.10., 20.15 9,28
7 DFB-Pokal: VfL Wolfsburg – FC Bayern München Das Erste 27.10., 20.30 8,03
8 Tagesschau Das Erste 18.10., 20.00 7,91
9 RTL Fussball: Deutschland – Georgien, Vor dem Spiel RTL 11.10., 20.35 7,87
10 Tagesschau Das Erste 11.10., 20.00 7,51
11 Tagesschau Das Erste 4.10., 20.00 7,42
12 Tatort: Verbrannt Das Erste 11.10., 20.15 7,20
13 Tagesschau Das Erste 3.10., 20.00 6,95
14 Polizeiruf 110: Wendemanöver Das Erste 4.10., 20.15 6,93
15 RTL Fussball: Irland – Deutschland, Vor dem Spiel RTL 8.10., 20.35 6,93
16 Tagesschau Das Erste 17.10., 20.00 6,80
17 Wilsberg ZDF 10.10., 20.15 6,74
18 Tagesschau Das Erste 25.10., 20.00 6,73
19 DFB-Pokal: FC Schalke 04 – Borussia Mönchengladbach Das Erste 28.10., 20.30 6,69
20 Tagesthemen Das Erste 27.10., 21.20 6,62
Quelle: ARD, ZDF, RTL, ProSiebenSat.1

Der Oktober bei den 14- bis 49-Jährigen:

In der jungen Zielgruppe büßte RTL sogar 0,5 Marktanteilspunkte gegenüber dem September ein. Auch hier bedeuten die 13,3% den schwächsten Oktober-Wert seit über 25 Jahren. Im Oktober 2014 gab es beispielsweise noch 14,6%. Der Vorsprung auf ProSieben, das bei 10,8% verharrte, bleibt dennoch deutlich. Sat.1 hingegen verbesserte sich – auch dank „The Voice“ – von 9,2% auf 9,6%. Ebenfalls klar im Plus: Das Erste mit einem Zuwachs von 0,3 Zählern.

Jeweils 0,2 Punkte hinzu gewannen DMAX und nickelodeon. DMAX erreichte damit erstmals in der Sender-Geschichte 2,0%, nickelodeon stellte mit 1,5% ebenfalls eine neue Alltime-Bestleistung auf. Nach unten ging es in der Top 20 neben RTL ansonsten vor allem für sixx, das um 0,3 Punkte auf 1,3% stürzte. Interessant ist auch die Entwicklung von RTL Nitro: Seit dem Rekord von 2,1% im Juni ging es klar nach unten, die nun erreichten 1,5% sind der schwächste Marktanteil seit Juni 2014.

TV-Marktanteile: Der Oktober 2015 bei den 14- bis 49-Jährigen
Platz Sender Oktober September vs.
1 RTL 13,3 13,8 -0,5
2 ProSieben 10,8 10,8 0,0
3 Sat.1 9,6 9,2 0,4
4 Vox 6,6 6,7 -0,1
5 Das Erste 6,4 6,1 0,3
6 RTL II 6,1 6,0 0,1
7 ZDF 5,5 5,6 -0,1
8 kabel eins 5,1 5,0 0,1
9 Super RTL 2,1 2,1 0,0
10 DMAX 2,0 1,8 0,2
11 nickelodeon 1,5 1,3 0,2
12 RTL Nitro 1,5 1,6 -0,1
13 Sat.1 Gold 1,4 1,4 0,0
14 N24 1,4 1,5 -0,1
15 sixx 1,3 1,6 -0,3
16 ProSieben Maxx 1,1 1,2 -0,1
17 zdf_neo 1,1 1,3 -0,2
18 ZDFinfo 1,1 1,2 -0,1
19 Disney Channel 1,1 1,1 0,0
20 WDR Fernsehen 1,0 0,9 0,1
Quelle: ARD, ZDF, RTL, ProSiebenSat.1

Die Spitze der Sendungs-Charts sieht ähnlich aus wie im Gesamtpublikum: Die beiden Fußballspiele dominierten mit 5,09 Mio. und 4,11 Mio. 14- bis 49-Jährigen den Monat, die Ränge 3 bis 5 gehen hier an die Vor- und Nachberichte. Auf 6 bis 8 folgen die drei „Tatort“-Erstausstrahlungen des Monats, die Plätze 12 bis 20 teilen sich „The Voice of Germany“, „Das Supertalent“ und „Bauer sucht Frau“ auf:

TV-Quoten im Oktober 2015: Top 20 der 14- bis 49-Jährigen
Platz Sendung Sender Zeit Mio.
1 RTL Fussball: Deutschland – Georgien RTL 11.10., 20.45 5,09
2 RTL Fussball: Irland – Deutschland RTL 8.10., 20.50 4,11
3 RTL Fussball: Deutschland – Georgien, Nach dem Spiel RTL 11.10., 22.35 3,89
4 RTL Fussball: Irland – Deutschland, Nach dem Spiel RTL 8.10., 22.40 3,55
5 RTL Fussball: Deutschland – Georgien, Vor dem Spiel RTL 11.10., 20.35 3,28
6 Tatort: Preis des Lebens Das Erste 25.10., 20.15 3,26
7 Tatort: Kollaps Das Erste 18.10., 20.15 2,94
8 Tatort: Verbrannt Das Erste 11.10., 20.15 2,60
9 RTL Fussball: Irland – Deutschland, Vor dem Spiel RTL 8.10., 20.35 2,60
10 Bauer sucht Frau RTL 26.10., 21.15 2,46
11 DFB-Pokal: VfL Wolfsburg – FC Bayern München Das Erste 27.10., 20.30 2,43
12 The Voice of Germany ProSieben 15.10., 20.15 2,42
13 The Voice of Germany Sat.1 16.10., 20.15 2,40
14 Das Supertalent RTL 10.10., 20.15 2,37
15 Bauer sucht Frau RTL 12.10., 20.15 2,35
16 Bauer sucht Frau RTL 19.10., 21.15 2,33
17 The Voice of Germany ProSieben 29.10., 20.15 2,33
18 Das Supertalent RTL 3.10., 20.15 2,32
19 The Voice of Germany ProSieben 22.10., 20.15 2,30
20 The Voice of Germany Sat.1 30.10., 20.15 2,13
Quelle: ARD, ZDF, RTL, ProSiebenSat.1
Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*