buzzer-das-letzte-aus-dem-netz

„Du weichst der Scheiße aus“: Jan Böhmermanns Abrechnung mit Sommermärchen-Sponsor Adidas

Welche Rolle spielt Adidas im Sommermärchen-Skandal?
Welche Rolle spielt Adidas im Sommermärchen-Skandal?

"Ich interessiere mich für unauffällige Typen. Unscheinbare Player im Fußball, die immer dann spurlos verschwinden, wenn die Scheiße so richtig fliegt", so Jan Böhmermann in seiner "Neo Magazin Royale"-Sendung am Donnerstagabend. Einer dieser unauffälligen Typen sei der Adidas-Chef Herbert Hainer und seine Rolle im Sommermärchen-Skandal – ein klarer Fall für Böhmermanns Format "Eier aus Stahl".

Anzeige

Nach Campino und Tom Beck sind jetzt Herbert Hainer und sein Sportkonzern Adidas an der Reihe: Für seine „Neo Magazin Royale“-Rubrik „Eier aus Stahl“ dröselt Jan Böhmermann anhand harter Fakten auf, welchen Einfluss der weltweit zweitgrößte Sportartikelherstellers mit seinem Sponsoring auf die angeblich gekaufte Weltmeisterschaft in Deutschland 2006 hatte. Hainer hatte bei einer Pressekonferenz erklärt, „Adidas ist Fußball und Fußball Adidas“. Böhmermann folgert daraus: „Wenn Adidas gleich Fußball ist und Fußball korrupt, was ist dann Adidas?“

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Was bleibt?:
    Eine Erinnerung an eine schöne Zeit, auch wenn „wir“ 2006 nicht Weltmeister geworden sind.
    Das diese schöne Zeit anscheinend durch Korruption ermöglicht wurde, ist zwar im Nachhinein schlimm, aber trotzdem möchte ich die Zeit nicht missen.
    Meine Lebenseinstellung ist bestimmt nicht toll, aber trotzdem „genieße“ bzw. „kaufe“ ich oft Dinge, von denen ich weiß, daß ich sie mir mit dem Leid anderer Lebewesen gekauft habe wie z.B. ein saftiges Steak, billige Schuhe (zu Lasten der Tiere, die ihr Fell dafür hergegeben haben sowie der Billig-Lohnarbeiter, die die Tiere getötet und weiterverarbeitet haben sowie der Umwelt, die durch die Verarbeitung mit Gerbmitteln usw. erheblich belastet wird) usw.
    Alle diese Dinge versuche ich inzwischen, mir bewusst zu machen und mein Verhalten zu bessern.
    Aber: gut Ding will Weile haben.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige