buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

„Das war keine Panne“: „Tagesschau“ löst Geheimnis um herrenlose Beine (teilweise) auf

Neue Beinfreiheit für „Tagesschau“-Moderatoren
Neue Beinfreiheit für "Tagesschau"-Moderatoren

Am vergangenen Sonntag trauten viele "Tagesthemen"-Zuschauer ihren Augen nicht: Zu Beginn der ARD-Nachrichtensendung stand mitten im Studio für wenige Sekunden ein Paar Beine ohne Oberkörper herum. Eine Panne im neuen, hochmodernen Nachrichtenstudio? So sah es auf den ersten Blick aus – doch die ARD betont: Das war Absicht! Am Mittwochabend wurde das Rätsel dann aufgelöst – zumindest zum Teil.

Anzeige
Anzeige

„Das war keine Panne“, twitterte die Tagesschau am Montag und versprach: „Auflösung folgt“. Zuvor hatten zahlreiche Medien, darunter auch MEEDIA, vom Auftritt des unsichtbaren Mannes berichtetet und spekuliert, es habe sich wohl um einen technischen Fehler gehandelt.

Nachdem am selben Tag auch im Morgenmagazin ein halber Mann seinen Auftritt hatte…

… gab es am Mittwochabend dann bei Facebook mit einem Video die versprochene Auflösung – auch wenn diese noch recht unkonkret ist. In dem Clip tanzen die „Tagesschau“-Moderatoren den Cancan. Dazu titelt die Redaktion: „Die neue Beinfreiheit. Der ganze Mensch – die ganze Wahrheit: Tagesschau.“ Offenbar stehen für die 20.00-Uhr-Ausgabe der Nachrichten demnächst optische Veränderungen an. Klingt ganz so, als seien die Moderatoren in Zukunft als „ganze Menschen“ im Studio zu sehen.

Anzeige

Was nur haben die rätselhaften Beine zu bedeuten? Tipp 1: In unserer Ausgabe um zwanzig Uhr steht in den nächsten Tagen eine optische Veränderung an. Tipp 2: Sie hat mit Beinen zu tun.

Posted by tagesschau on Mittwoch, 21. Oktober 2015

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*