Zitty-Chefredaktuere Stefan Tillmann und Lydia Brakebusch hören auf

Raufeld verkauft 75 Prozent von Tip und Zitty
Raufeld verkauft 75 Prozent von Tip und Zitty

Stefan Tillmann und Lydia Brakebusch hängen ihren Job als Chefredakteure des Berliner Stadtmagazins Zitty zum Jahresende an den Nagel. Tillmann verlässt den Verlag, Lydia Brakebusch soll in der Raufeld Verlags GmbH neue Aufgaben übernehmen.

Anzeige

Der Tagesspiegel berichtet über die Abgänge und stellt die Frage, ob nicht das ganze Stadtmagazin Zitty vor dem Aus steht. Laut Verlag geht es aber weiter mit Zitty. Stefan Tillmann hat bei Twitter betont, dass er freiwillig geht:

Zitty gibt es seit 1977. Zwischendurch gehörte das Magazin zur Tagesspiegel-Gruppe innerhalb der Dieter von Holtzbrinck Medien GmbH. Seit 2014 erscheint Zitty in der Raufeld Verlag GmbH, die auch das Berliner Stadtmagazin tip herausgibt. Erst im Juni 2015 wurde die Erscheinungsweise von Zitty von 14-täglich auf wöchentlich erhöht. Darüber, wer nach Tillman und Brakebusch die Zitty-Chefredaktion übernehmen soll, ist noch nichts bekannt.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige