Anzeige

Retweet-Rekord: Jürgen Klopp ist neuer Trainer von Liverpool und Twitter dreht durch

jürgen-klopp_liverpool.jpg

Gegen die Premier League ist die Bundesliga nur Amateurfußball – zumindest medial. Seitdem Jürgen Klopp neuer Trainer vom FC Liverpool ist, scheinen Twitter und die UK-Medien nur noch ein Thema zu kennen: den verrückten Deutschen mit den grandiosen Sprüchen. Noch nie brachte eine Trainer-Verpflichtung den 140-Zeichen-Dienst derart in Wallung.

Anzeige
Anzeige

So soll die Nachricht der Klopp-Verpflichtung mehr als doppelt so viele Retweets produziert haben, wie die Verpflichtung von Luis van Gaal bei Manchester United oder mehr als das sechsfache an Begeisterung ausgelöst haben, wie Rafa Benitez als neuer Coach von Real Madrid.

Alleine das Bild der Unterschirft wurde bereits über 68.000 Mal geretweetet.

Mit wie viel Enthusiasmus der Start des Deutschen in England verfolgt wird, zeigt allein die Randmeldung, dass FlightRadar24 gegenüber CNN bestätigte, dass über 35.000 Menschen den Privatjet-Flug von Klopp nach Liverpool verfolgten.

Natürlich ist auch die englische Presse mit Feuereifer dabei:

Allein die Tatsache, dass sein Nachname fast mit dem Namen der legendären Fan-Tribüne in Liverpool identisch ist, wird für unzählige Wortspiele sorgen.

Apropos Wortspiel: Für den neuen Fußballlehrer erschuf die BBC extra ein Quiz und fragte: „Will you be top of the Klopps?“

Natürlich feiern auch die alten Panini-Bilder des 80er-Jahre-Kickers Klopp ein Revival in englischen Twitter-Kreisen.

Die Fans jedenfalls lieben Klopp jetzt schon. Sonst hätten sie wohl kaum bereits ein T-Shirt entworfen.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*