Anzeige

RTL benennt Passion in RTL Passion um und verpasst seinen Pay-Kanälen einen neuen Look

rtl-passion.jpg

Der Pay-TV Sender Passion gehört seit Ende 2014 zu hundert Prozent zur Mediengruppe RTL Deutschland. Ab 12. November heißt der Sender dann RTL Passion. Auch die beiden anderen RTL-Pay-Kanäle RTL Living und RTL Crime bekommen ein neues Senderdesign verpasst. 

Anzeige
Anzeige

Ab 12. November erscheinen damit alle drei Pay-TV Sender der Mediengruppe RTL Deutschland in einem neuen Look. RTL Crime soll dann rauer wirken, RTL Passion emotionaler und RTL Living kreativer. Dadurch soll die Wiedererkennbarkeit der Kanäle gestärkt werden. Eine Imagekampagne wird die Einführung der neuen Sender-Designs begleiten. Auch die zu den Sendern gehörenden TV-Sites unter RTL-living.de, RTL-passion.de und  RTL-crime.de werden im neuen Design relauncht.

Klaus Holtmann, Bereichsleiter Digitale Spartenkanäle bei RTL: „Mit der Umbenennung von Passion in RTL Passion können wir neben der unveränderten Leidenschaft für unser Programm künftig auch unsere Zugehörigkeit zur Mediengruppe noch klarer herausstellen. RTL ist ein Qualitätsmerkmal und wir freuen uns, mit dem entsprechenden Präfix im Sendernamen die Programmqualität und -vielfalt von – demnächst RTL Passion – noch stärker zu unterstreichen. „

Anzeige

 Ulli Schumacher, Creative Director Design RTL Creation: „Mit RTL Passion steht nun jeder der drei Pay-TV Sender mit seiner Programmfarbe auch immer im Bezug zur Kernmarke RTL. Mit dem Design-Relaunch haben wir den jeweiligen unverwechselbaren Sender-Look weiter ausgearbeitet. Er zahlt auf die besonderen Markenwerte ein und ist gleichzeitig adaptierbar auf alle relevanten Kommunikationsplattformen. Der neue Look von RTL Crime, RTL Living und RTL Passion wird klar definiert und die Individualität emotional und plakativ erfahrbar gemacht. Die Identität wird gewahrt und die Attraktivität der Marke gesteigert.“

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*