Ein Jahr nach dem IPO: Zalando-Aktionäre schreien vor Glück

zalando-paket.jpg

Wer hätte das nach dem holprigen Börsenstart vor einem Jahr gedacht: Zalando lässt laut Werbung nicht nur seine modebewussten Käufer vor Glück schreien – sondern auch seine Aktionäre. Immerhin schon 38 Prozent höher notieren die Anteilsscheine ein Jahr nach dem IPO – ganz im Gegenteil zum verunglückten Börsenlisting des Anteilseigners Rocket Internet. Analysten sehen bei Zalando noch weiteres Kurspotenzial.

Anzeige

Die noch junge Börsenhistorie von Zalando ist eine veritable Erfolgsgeschichte: Europas größter Online-Modeversender, der vor exakt einem Jahr zunächst recht holprig auf dem Frankfurter Börsenparkett gestartet war, notiert zwölf Monate später trotz eines schwierigen Börsenumfelds in der Nähe der Allzeithochs.

Auf Basis des gestrigen Schlusskurses von 29,60 Euro notiert die Zalando-Aktie stolze 38 Prozent über dem Startniveau vom 1. Oktober vergangenen Jahres, als Zeichner die Anteilsscheine zu 21,50 Euro ins Depot gebucht bekommen hatten. Maßgeblichen Anteil an den bis heute stattlichen Zugewinnen hatten die vorgelegten Quartalsbilanzen und die im Juni bekannt gegebene Neuaufnahme in den MDax.

Analysten optimistisch

Banken sehen für das neue Mitglied im Nebenwerte-Index unterdessen weiteres Aufwärtspotenzial. So stufen die Analysten der Commerzbank das Berliner E-Commerce-Unternehmen weiter mit einer Kaufempfehlung ein. Das Frankfurter Geldhaus hob das Kursziel gestern von 38 auf 40 Euro an, das nochmals einem Kursaufschlag von 36 Prozent entsprechen würde.

Mit der positiven Kursentwicklung  an den Aktienmärkten steht die Samwer-Beteiligung Zalando in krassem Kontrast zum Konglomerat der Berliner Seriengründer: Rocket Internet, das ebenfalls im vergangenen Oktober nur eine Woche nach Zalando an der Börse debütierte, notiert trotz eines kräftigen Kurssprungs gestern nach den Halbjahreszahlen aktuell bei 29 Euro mehr als 30 Prozent unter dem Ausgabekurs  – und ist damit inzwischen deutlich weniger wert als Zalando.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige