buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

„Can you hear me now?“: Edward Snowden ist bei Twitter und hat Hunderttausende Follower, folgt aber nur einem einzigen Account

Der Whistleblower und ehemalige NSA-Mitarbeiter Edward Snowden
Der Whistleblower und ehemalige NSA-Mitarbeiter Edward Snowden

NSA-Whistleblower Edward Snowden hat sich am Dienstag bei Twitter angemeldet und schon am selben Abend mehr als 200.000 Follower gewonnen. Im Social Web verfolgt er aber nun einen: den Geheimdienst NSA.

Anzeige
Anzeige

Der erste Tweet des bereits verifizierten Accounts lautete „Can you hear me now?“ und erreichte innerhalb einer Stunde knapp 30.000 Retweets und über 21.000 Favorisierungen.

Anzeige

Die Idee stammt laut einem Bericht von The Intercept vom Astronomen Neil deGrasse Tyson, der ihn während eines Interviews nach einem eigenen Account fragte. Snowden soll die Nachrichten, die er schreibt auch selbst verfassen, heißt es weiter. Bei The Intercept arbeitet unter anderem Glenn Greenwald, der Journalist, dem Snowden damals geheime Dokumente anvertraute.

Snowden, selbst ehemaliger Mitarbeiter des Geheimdienstes, dem er folgt, ist durch die NSA-Affäre international bekannt geworden. Er war der Whistleblower, der offengelegt hat, dass der Nachrichtendienst verdachtsunabhängig Kommunikationsdaten speichert und auswertet. Snowden wird in den USA wegen Spionage und Geheimnisverrats gesucht und befindet sich im Asyl in Russland.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*