Anzeige

News aus der direkten Umgebung: B.Z. mit neuer Hyperlocal-App „Berlin Radar“

Der „Berlin Radar“ der B.Z.
Der "Berlin Radar" der B.Z.

Axel Springers Berliner Boulevardzeitung B.Z. hat mit "Berlin Radar" eine neue App veröffentlicht, die Nutzern Nachrichten aus der direkten Umgebung aufs Smartphone liefert. Die Reporter der B.Z. versehen ihre Stories dafür ab sofort mit Standortinformationen. 

Anzeige
Anzeige

Peter Huth, B.Z.-Chefredakteur: „Unsere Reporter schreiben täglich mehr als 100 Meldungen, die sie jetzt mit Standortinformationen versehen. So informieren wir nicht nur schnell und von überall, sondern integrieren unsere mobilen Leser noch mehr in das Hauptstadtgeschehen.“ Andreas Conradt, Verlagsleiter B.Z., ergänzt: „So schnell, wie Berlin: Wer in der Stadt unterwegs ist und kurz wissen will, was um ihn herum gerade passiert, kann ab sofort auf den ‚BerlinRadar’ zugreifen. Unsere News-App bietet durch standortbasierte Informationen einen ganz neuen, individuellen Zugang zu B.Z.-Inhalten.“

In einer Kartenansicht können Nutzer der App jeweils sehen, welche News-Stories in ihrer unmittelbaren Umgebung ihren Ursprung haben

Anzeige

Die App gibt es für Apple iOS und Google Android in den jeweiligen App-Stores und unter www.berlin-radar.de.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Hai Ihr EU Meister in Teutschland, (Ich bin ein Orka)

    Meedia bedeutet EM der AI das heiSSt Europa Meisterschaft der Ausserirdischen Inteligenz (PSY-Agenten). Super einfach für Onkel
    J (B) örg aus Essen der TOP Spion der Nation. Vieleicht verbessert Ihr euer Versteckspiel. Damit ich etwas mehr knobbeln kann.

    gez. Hollij Jörg (Georg) ZAR (Ceasar) Bock (Stärke) geb Oranije.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*