Cover der Woche: Empire, Dazed und Der Spiegel

cover-der-woche.jpg

Noch immer beherrscht die Flüchtlingsthematik die Titelseite der Nachrichtenmagazine. Neben Time liefert der Spiegel ein sehr eindringliches Cover, ohne kitschig zu werden. Empire leitet dagegen schon die „Star Wars“-Festspiele ein. Bis zum Kino-Start des Mega-Blogbusters werden die Titelgeschichten sicherlich noch expotentiell zunehmen.

Anzeige

Dazed
Dazed
Ein Lächeln zwischen dem Joker und Werbung für eine neue Zahnbehandlung. In der Titelgeschichte geht es natürlich um Wissenschaft – irgendwie zumindest.

Bloomberg Businessweek
Bloomberg Businessweek
Der passende Aufmacher zur Apple-Keynote vom Mittwoch. Der Text auf dem iPhone lautet genau: “Designed by Apple in California. Assembled in China. Overhauled constantly in anxiety-filled hours we don’t usually talk about because we’re Apple and it’s all supposed to be a magical mysterious miracle, but people have ridiculous expectations that give us night sweats, and Steve Jobs, was, well, you know, and…“

Elephant
Elephant
Den gleichnamigen Dickhäutern wird unterstellt, niemals zu vergessen. Wir erinnern uns zumindest auch nicht mehr daran, wann das letzte Mal angekaute Wassermelonen im Mittelpunkt eines Magazin-Covers standen. Toll.

Guardian Guide
Guide
Das Guardian-Magazin beschäftigt sich mit den Auswirkungen von Fernsehen auf Kinder.

Empire
Empire
Die Macht erwacht. In den kommenden Wochen und Monaten wird es noch unzählige Aufmachergeschichten zum neuen „Star Wars“-Film geben. Visuell werden sie sich alle mit diesem Empire-Cover (auf dem Foto ist der Roboter BB-8 zu sehen) messen lassen müssen.
12004787_926213417424752_5779667695849500450_n
Musikexpress
Die Zeile ist der Star – zumindest in diesem Fall. Optisch gab es in den vergangenen Tagen sicherlich überzeugendere Arbeiten. Doch „Neue deutsche Scheiß-Musik“ ist einfach ein Slogan mit dem Zeug zum Top-Verkäufer. Viele Musikfans sind längst von dem Hype um die neue deutsche Chart-Welle genervt.

Smith
Smith Journal
„Der Geist des Kings“. Für Elvis-Fans dürfte die aktuelle Ausgabe des australischen Magazins ein Muss sein.

Metropoli
Metropoli
Heute ist der 11. September. Metropoli nimmt sich der Anschläge auf das World Trade Center an. Dabei zeigen die Spanier die Twin-Towers als Teil eines Skyline-Strichcodes.

10375507_907451559339830_4583680714236044199_n
Der Spiegel
Die Art-Direktion des Spiegels hat einen optischen Weg gefunden, über die Schlepper-Katastrophe von Österreich zu berichten, ohne die echten Schreckensbilder aus dem Lastwagen zu zeigen.

Time Economist
Time
„Welcome to Europe“. Auch das US-Magazin beschäftigt sich mit dem Thema Flüchtlinge.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige