buzzer-das-letzte-aus-dem-netz

Eine deutliche Auswahl: So macht sich Lieferheld über die verbockte OB-Wahl in Köln lustig

Lieferheld-Vorstand Emmanuel Thomassin
Lieferheld-Vorstand Emmanuel Thomassin

In Köln ging die Wahl zum neuen Oberbürgermeister mal so richtig schief. Die Schriftgrößen der etablierten Parteien waren größer als die parteilosen Kandidaten. Jetzt müssen die Kölner noch mal an die Urne und mal wieder Hohn und Spott über sich ergehen lassen – wie den von Lieferheld:

Anzeige

unnamed-1

Das Internet-Start-up bringt in den Samstagsausgaben der Lokalpresse eine Anzeige mit einem eigenen Stimmzettel. Statt Parteien lässt sich natürlich Essen ankreuzen.

Dazu der Slogan: „Bei uns wird Auswahl immer groß geschrieben.“

Das Motiv, für das Lieferheld-Vorstand Emmanuel Thomassin das Testimonial macht, wurde In-House bei Lieferheld entwickelt und knüpft an die Kampagne zum Wahlkampf in Hamburg (Februar 2015) an, bei der Thomassin ebenfalls als Werbegesicht auftrat.

Bild-von-Martyna-Eichhorn-630x353

 

 

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige