Anzeige

Borussia Dortmund besiegt Uli Hoeneß, „Promi Big Brother“ holt neuen Alltime-Rekord

ZDF-Dokudrama „Uli Hoeneß – Der Patriarch“ mit Thomas Thieme als Uli Hoeneß (r.)
ZDF-Dokudrama "Uli Hoeneß - Der Patriarch" mit Thomas Thieme als Uli Hoeneß (r.)

Das ZDF-Dokudrama "Uli Hoeneß - Der Patriarch" war nicht der erhoffte Publikums-Hit. 2,98 Mio. sahen am Donnerstagabend zu - ein solider Marktanteil von 11,6%. Deutlich mehr Leute (5,14 Mio.) sahen Borussia Dortmunds Europa-League-Einzug im Ersten. Im jungen Publikum triumphierte "Promi Big Brother" mit stolzen 23,4%.

Anzeige
Anzeige

Anmerkung: Wegen technischer Probleme bei der GfK kamen die Einschaltquoten diesmal erst nach 13 Uhr.

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Donnerstag wissen müssen:

1. Uli-Hoeneß-Dokudrama landet im Mittelmaß und verliert gegen den aktuellen Fußball

11,6% sind zwar kein Flop-Marktanteil, doch ein bisschen mehr hatte sich das ZDF sicher für den Hoeneß-Film erhofft. Letztlich war der Inhalt aber auch zu unspektakulär, lieferte keinerlei neue Erkenntnisse. Immerhin: Mit 660.000 14- bis 49-Jährigen landete der Film im jungen Publikum bei 7,6% und damit über den ZDF-Normalwerten. Keine Chance hatte der Film aber gegen die Europa-League-Qualifikation von Borussia Dortmund im Ersten: 5,14 Mio. Fans sahen den hohen Sieg gegen Odds BK, darunter 1,38 Mio. 14- bis 49-Jährige. Die Marktanteile lagen bei 20,3% und 15,6%.

2. „Promi Big Brother“ mit triumphalem Alltime-Rekord, auch sixx jubelt

Den Tagessieg verpasste Borussia Dortmund – wohl auch wegen mangelnder Spannung – im jungen Publikum aber. Der ging stattdessen mit herausragenden Quoten an „Promi Big Brother“. 1,53 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen die Tageszusammenfassung ab 22.15 Uhr bei Sat.1 – der Marktanteil von 23,4% ist der beste, den die Show jemals erzielt hat – auch in den Staffeln 1 und 2 gab es keinen besseren. Fast noch mehr Freude dürfte bei sixx herrschen, wo „Promi Big Brother – Die Late Night Show“ ab 0 Uhr noch 300.000 14- bis 49-Jährige anlockte und damit 9,6% erreichte. Zum Vergleich: Der 12-Monats-Durchschnitt des Senders liegt aktuell bei 1,4%.

3. „Got to Dance“ erholt sich etwas, bleibt aber unter dem ProSieben-Soll

Anzeige

Immerhin keinen neuen Tiefpunkt gab es für die ProSieben-Show „Got to Dance“. Nach den 9,8% vor einer Woche reichten 930.000 14- bis 49-Jährige diesmal zumindest für 10,8%. Das ProSieben-Normalniveau erreichte die Tanzshow damit aber erneut nicht. Noch klarer unter dem Sender-Durchschnitt blieb „Alarm für Cobra 11“ bei RTL – mit 10,7% und 10,6%. Sehr zufrieden sein kann hingegen Sat.1 mit „Criminal Minds“: Die neue Folge um 20.15 Uhr begeisterte 1,26 Mio. 14- bis 49-Jährige (14,9%), die ältere Episode um 21.15 Uhr kam immerhin auf 1,05 Mio. und 11,7% – und danach ging es mit „Promi Big Brother“ ja steil nach oben (siehe oben).

4. Nur „Die Kochprofis“ in der zweiten Privat-TV-Liga erfolgreich

Vox, RTL II und kabel eins hatten es in der Prime Time schwer gegen Fußball, Shows und Premieren bei den größeren Sendern. Einzig „Die Kochprofis“ holten bei RTL II um 20.15 Uhr gute Quoten. 620.000 14- bis 49-Jährige entsprachen hier 7,3%. Der „Frauentausch“ rutschte danach aber mit 450.000 jungen Zuschauern auf nicht mehr so schöne 5,5%. Vox hatte mit seinem Film „Der Adler der neunten Legion“ um 20.15 Uhr keinen Erfolg, blieb mit 480.000 und 5,6% unter den Sender-Normalwerten hängen, kabel eins floppte mit „Dick und Jane“, sowie 280.000 und 3,2% komplett.

5. „iZombie“ wird zum sixx-Hit, Sky Sport News stark mit Champions-League-Auslosung

Abseits der großen acht Sender lief es im jungen Publikum am Donnerstag für sixx am besten. Nicht nur die „Promi Big Brother Late Night Show“ (siehe oben) war ein Erfolg, sondern auch die US-Serie „iZombie“. 380.000 14- bis 49-Jährige schalteten sie um 21.10 Uhr ein – grandiose 4,2%. Im Gesamtpublikum setzte sich die WDR-„Tatort“-Wiederholung mit 1,15 Mio. Sehern und 4,5% an die Spitze der kleineren Sender – vor Super RTLs „Vermisst“ mit 1,02 Mio. und 4,0%. Die Nummer 1 im Pay-TV war die Champions-League-Gruppen-Auslosung bei Sky Sport News ab 17.25 Uhr mit 100.000 Fans und 0,7%.

Hier finden Sie bei MEEDIA täglich die Top 20 des Gesamtpublikums und der 14- bis 49-Jährigen. Eine Liste aller Quoten-Analysen der Vergangenheit lesen Sie immer an dieser Stelle.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*