Verstärkung für Büchner: Stellvertretender dpa-Chefredakteur Ludewig wechselt zur Blick-Gruppe

blick.jpg

Die Deutsche Presseagentur verliert ihren stellvertretenden Chefredakteur. Ende des Jahres wechselt Michael Ludewig zu Blick-Gruppe. Der 58-Jahrige fängt in der Schweiz als Geschäftsführender Redakteur an. Beim Blick hat mittlerweile der ehemalige dpa-Chefredakteur Wolfgang Büchner das Sagen.

Anzeige

„Michael Ludewig ist ein hervorragender Redaktionsmanager“, sagte Sven Gösmann, Chefredakteur der dpa, am Mittwoch. „Besonders der Aufbau des weltumspannenden Netzes von Regionalbüros trägt seine Handschrift. Ihm gebührt großer Dank für seinen jahrzehntelangen Einsatz für die dpa. Für seine neue Aufgabe in Zürich wünsche ich ihm alles erdenklich Gute.“

In die Ära Büchner bei der dpa fiel bereits die Beförderung von Ludewig in die Chefredaktion der Agentur. Bei der dpa arbeitet der 58-Jähirge seit 1997. Dort fing er zunächst als Dienstleiter in Stuttgart an.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige