YouTube startet bundesweite Werbe-Kampagne mit LeFloid und Joyce Ilg

Joyce Ilg und LeFloid machen jetzt auch Werbung für YouTube
Joyce Ilg und LeFloid machen jetzt auch Werbung für YouTube

Googles Video-Plattform YouTube macht jetzt auch Werbung für sich selbst. Die Du-Röhre hat eine bundesweite Out-of-Home und Online-Kampagne mit den beiden bekannten YouTubern LeFloid und Joyce Ilg gestartet. Ziel: Zielgruppen jenseits der Jugendlichen erschließen.

Anzeige

Vom 24. August bis 30. September 2015 sind LeFloid (youtube.de/lefloid) und Joyce Ilg (youtube.de/joyce) abseits ihrer YouTube-Kanäle deutschlandweit auf Plakaten und in Online-Anzeigen zu sehen. LeFloid kommentiert in seinem Kanal das Tagesgeschehen, Joyce Ilg macht Comedy bei YouTube – beide zählen zu den bekanntesten YouTube-Stars hierzulande.

Mit der Kampagne will YouTube die Aufmerksamkeit auf deutsche YouTube-Künstler lenken und Zielgruppen jenseits der jugendlichen Fans erreichen. Für die Jugendlichen sind YouTuber schon heute Stars. Laut einer aktuellen Umfrage des US­ Magazins Variety unter 1.500 Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 18 Jahren belegen YouTube­-Stars acht der Top-Ten-Plätze auf der Beliebtheitsskala.

Christoph Ohlmer, Head of YouTube Marketing bei Google: „Deutsche YouTube-Künstler produzieren hochqualitativen und spannenden Content auf sehr großen Bandbreite: von News über Comedy, Gaming und Beauty bis zu Fashion und Wissen. Mit unserer Kampagne möchten wir auch außerhalb YouTubes die Augen auf diese Talente lenken.“ Auf Googles jährlicher Konferenz für Markenkommunikation, der Brand Re:Imagined am 2. September in Berlin, besteht für Werbetreibende die Gelegenheit, mit YouTubern zu sprechen und sich mit ihnen sowie mit Experten und Kollegen über Werbeaktivitäten auf YouTube auszutauschen.

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Find ich super. Ich bin zwar schon etwas „älter“, nutze YT aber jeden Tag. Für die junge Generation schon längst kein Phänomen mehr sondern Alltag. Meine zwei Töchter (14 und 17) schauen überhaupt kein TV mehr und ich denke auch nicht, dass es sich ändert, wenn sie 30 sind.
    Es bleibt spannend….

  2. Beide haben Systemtreue in ihrem Blut , Die „neuen“ Stars sind im Grunde schon bekannt , da wir wiedermals nur mainstreamfutter bekommen

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige