Anzeige

Bundesliga-Quoten: Bayern zieht an Dortmund vorbei, Leverkusen Letzter

Die Bundesliga bei Sky
Die Bundesliga bei Sky

Mit der besten Zuschauerzahl am Samstagnachmittag hat Bayern München vorerst die Führung in der Bundesliga-Zuschauertabelle übernommen. Grandiose Zuschauerzahlen gab es auch wieder für Borussia Dortmund, miese hingegen für das Spiel Köln-Wolfsburg. Letzter ist allerdings nun Bayer Leverkusen.

Anzeige
Anzeige

Der 2. Spieltag der noch frischen Saison startete am Freitag mit dem Spiel zwischen Hertha BSC und Werder Bremen. 480.000 Fans sahen es bei Sky – Kneipen, Sportbars, etc. wie immer nicht mitgerechnet. Am Samstagnachmittag wurde dann erwartungsgemäß erneut die Mio.-Marke geknackt. 1,17 Mio. sahen zu, 740.000 davon die Konferenz. Die Zahl dürfte sich noch erhöhen, denn derzeit liegen die Quoten der beiden Spiele Frankfurt-Augsburg und Hannover-Leverkusen nicht vor.

Die anderen drei Einzeloptionen erzielten folgende Zuschauerzahlen: 320.000 entschieden sich für das Match zwischen Hoffenheim und dem FC Bayern, 90.000 für Schalke-Dortmund, nur 10.000 für Köln-Wolfsburg. Am Samstagabend bestätigten Hamburg und Stuttgart mit 690.000 Sehern ihre Position als Zuschauerlieblinge, am Sonntag schalteten sich dann 710.000 ins Spiel Ingolstadt-Dortmund ein, 580.000 waren bei Mönchengladbach und Mainz dabei.

Die von uns errechnete Sky-Zuschauer-Tabelle ist aus den genannten Gründen eine vorläufige. Frankfurt, Augsburg, Hannover und Leverkusen sind erst einmal nur mit ihren Werten des 1. Spieltags vertreten. Für Frankfurt dürfte es daher z.B. noch ein Stück nach unten gehen, sobald die endgültigen Daten vorliegen. Die Nummer 1 heißt jetzt jedenfalls Bayern München – auch daran kann sich aber theoretisch noch etwas ändern. Die beiden Spiele, deren Quoten noch nicht verfügbar sind, werden den Bayern noch einen Anteil an den Konferenz-Sehern wegschnappen. Ob dann Dortmund wieder an den Bayern vorbei zieht, ist völlig offen. Nichts ändern dürfte sich aber am letzten Platz von Bayer Leverkusen. Um Darmstadt zu erreichen, müsste das Spiel in Hannover eine überraschend starke Quote geholt haben – und davon ist nicht auszugehen.

Anzeige

Die Bundesliga-Tabelle nach Sky-Zuschauerzahlen Saison 2015/16
Platz Vorwoche Verein Mio.
1 7 Bayern München 0,78
2 1 Borussia Dortmund 0,73
3 3 VfB Stuttgart 0,69
4 8 Hamburger SV 0,69
5 5 Eintracht Frankfurt 0,69
6 2 Borussia Mönchengladbach 0,66
7 10 Werder Bremen 0,52
8 16 TSG Hoffenheim 0,48
9 9 Schalke 04 0,40
10 11 Hertha BSC 0,40
11 18 FC Ingolstadt 04 0,38
12 4 1. FC Köln 0,36
13 6 VfL Wolfsburg 0,36
14 12 FC Augsburg 0,32
15 17 Mainz 05 0,32
16 14 SV Darmstadt 98 0,22
17 13 Hannover 96 0,18
18 15 Bayer Leverkusen 0,08
Stand: 2. Spieltag / Durchschnitts-Zahlen
Rohdaten-Quelle: AGF/GfK – Berechnung + Tabelle: MEEDIA

Zur Methodik: Für unsere Zuschauertabelle werten wir sämtliche Einzelspiel-Quoten, zudem die der Konferenz. Die Konferenz-Zuschauer werden in dem Verhältnis unter den zu der Anstoßzeit spielenden Clubs aufgeteilt, in dem sie sich schon die Zuschauer der Einzelspiele aufgeteilt haben. So werden für unsere Tabelle aus 320.000 Hoffenheim-Bayern-Zuschauern 880.000, aus 10.000 Köln-Wolfsburg-Sehern aber nur 40.000.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*