Anzeige

„Besoffen bei Facebook“: Jan Böhmermann stichelt gegen Til Schweiger, Dieter Nuhr und Joko

jan-böhmermann_til_joko.jpg

Jan Böhmermann ist aus der Sommerpause zurück und bevor am heutigen Donnerstag bei ZDFneo eine neue Staffel "Neo Magazin Royale" startet, macht er sich in einem Video gleich über drei "Celebrity-Boys" lustig: Joko Winterscheidt, Dieter Nuhr und natürlich Til Schweiger. Deren emotionale Postings bei Facebook hätten nämlich alle den selben Auslöser: zuviel Alkohol.

Anzeige
Anzeige

„Eigentlich ist mir doch alles scheißegal, doch bei Facebook werd‘ ich wütend und hochemotional,“ singt Jan Böhmermann in seinem neuesten Video. Warum nur, fragt er sich und liefert die Antwort gleich mit: „Ich bin besoffen bei Facebook. Bin wie Til Schweiger bei Facebook. Ich schreibe alles groß. Ausrufezeichen!“

Doch er knöpft sich nicht nur Til Schweigers wütende Posts zur Flüchtlingsdebatte vor, auch Dieter Nuhr und Joko Winterscheidt bekommen ihr Fett weg. Dieter Nuhr setzte vor einigen Wochen ein Griechenland-Posting ab, in dem er Finanzämter forderte, die den „Namen verdient“ hätten, löschte Kommentare von Jan Böhermann darunter und stellte in der FAZ fest: „Wir leben im digitalen Mittelalter. Die Orte, an denen die Scheiterhaufen lodern, heißen Facebook und Twitter.“

Joko Winterscheidt hingegen forderte seine Fans und Follower dazu auf, die Getränkemarke Schweppes „fertig“ zu machen, weil diese angeblich den Drink eines Freundes von Winterscheidt kopiert habe – und kassierte den Shitstorm jedoch selber:

ein multi millionen unternehmen wie Schweppes kopiert den drink meines freundes HERBAL MOSCOW und ich frage mich! ist das fair?! macht sie bitte fertig! danke!!! SHARE IT!!!!

Posted by Joko Winterscheidt on Montag, 10. August 2015

Anzeige

Was alle Postings der drei verbindet: Sie sind extrem emotional. Schweiger und Winterscheidt nehmen es außerdem mit der Rechtschreibung nicht ganz so genau, der Einsatz von Ausrufezeichen ist ihnen dafür aber umso wichtiger.

Oder wie Jan Böhmermann trällert: „Ich hab schon wieder Scheiße bei Facebook geposted, ich war einfach so wütend, das musste einfach raus. Starke Meinung, schwache Rechtschreibung, diese verdammten Emotionen. Hey, kennt ihr schon meine Online-Petition? Sharing is caring, seid ihr auch so bewegt?“

Bei Facebook feuerte er am Donnerstag dann ein eigenes Wut-Posting ab – und seine Fans lieferten eine Wortneuschöpfung für die hochemotionalen Kommentare gleich mit: „rumschweigern“

jan-böhmermann-text

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*