Anzeige

TV Movie entschuldigt sich bei Roger Willemsen für geschmackloses Krebs-Clickbaiting

TV Movie will sich bei Roger Willemsen persönlich für das geschmacklose Facebook-Posting zu seiner Krebserkrankung entschuldigen
TV Movie will sich bei Roger Willemsen persönlich für das geschmacklose Facebook-Posting zu seiner Krebserkrankung entschuldigen

Im Social Media Team von Bauers TV-Zeitschrift TV Movie haben sie derzeit wohl alle Hände voll zu tun. Die TV-Zeitschrift löste mit einem geschmacklosen Klickfänger-Posting zur Krebserkrankung des Moderators und Publizisten Roger Willemsen bei Facebook einen Shitstorm aus. Jetzt entschuldigen sich Zeitschrift und Verlag nochmals und kündigen Konsequenzen an.

Anzeige
Anzeige

Das Social Media Team von TV Movie hatte Fotos von vier TV-Moderatoren bei Facebook gepostet und dazu geschrieben: „Einer dieser TV-Moderatoren muss sich wegen KREBSERKRANKUNG zurückziehen. Wir wünschen, dass es ihm bald wieder gut geht.“ Die Art und Weise, wie eine Krebserkrankung für billige Klickfängerei missbraucht wurde, löste eine Sturm der Empörung in den sozialen Netzwerken aus.

Der Beitrag wurde von TV Movie gelöscht und man veröffentlichte schnell eine erste, knappe Entschuldigung:

Liebe Facebook-Gemeinde, wir möchten uns für die Posting-Art des vorausgegangenen Beitrags zur Krebserkrankung von Roger…

Posted by TV Movie on Dienstag, 18. August 2015

Das Statement sorgte aber nicht für eine Beruhigung. Die Mehrzahl der zahlreichen Kommentare darunter ist nach wie vor extrem kritisch. U.a. wurde auch die Art und Weise der knapp gehaltenen Entschuldigung kritisiert. Am Nachmittag legte die Bauer Media Group nach und veröffentlichte einen etwas längeren Text, in dem man sich bei Roger Willemsen direkt entschuldigt und auch ankündigt, die Entschuldigung persönlich zu übermitteln:

Anzeige

Die Online-Redaktion der TV Movie und die Bauer Xcel Media Deutschland entschuldigen sich hiermit in aller Form bei…

Posted by TV Movie on Mittwoch, 19. August 2015

Außerdem kündigt die Bauer-Digitaltochterfirma Xcel Media in dem Beitrag an, Social Media Standards künftig stärker zu überprüfen. Der Post entspreche „nicht den Social Media Standards, die die Bauer Xcel Media Deutschland für ihre Titel erstellt hat. Dazu gehört auch die Wahrung des Respekts gegenüber Menschen, die von einer Krankheit betroffen sind“. Eine Überprüfung wäre demnach in der Tat angezeigt, denn Stichproben zeigen, dass der geschmacklose Stil des kritisierten Krebs-Posting bei TV Movie kein Einzelfall war:

Bildschirmfoto 2015-08-19 um 15.38.47

Und bei Twitter war das kritisierte Krebs-Posting trotz vielfacher Kritik bis mindestens Mittwoch-Nachmittag immer noch veröffentlicht:

Bildschirmfoto 2015-08-19 um 15.55.54

(swi)

 

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Man kann sich nicht selbst entschuldigen, man kann den Betroffenen um Entschuldigung bitten. Selbst jetzt treffen sie nicht die richtigen Worte.

    1. Man kann die richtigen Worte wählen. Und den richtigen Ton treffen. Oder weder das Eine noch das Andere. 😉

  2. Seit wann spielen Geschmack, Manieren und Höflichkeit, Respekt, Zurückhaltung und Empathie eine Rolle? Wäre mir neu.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*