Anzeige

Erfolgreicher Start für „Die 100…“ bei RTL, Dschungel mit Wendler-Unfall wieder über 20%

„Die 100 witzigsten Tiere vor laufender Kamera“ bei RTL
"Die 100 witzigsten Tiere vor laufender Kamera" bei RTL

Noch 'ne Ranking-Show braucht kein Mensch? Doch, urteilten die Zuschauer und machten "Die 100 witzigsten Tiere vor laufender Kamera" bei RTL zum Erfolg. Vorm Finale drehte IBES nachher noch mal mächtig auf. Insgesamt kam aber am Freitag keine Sendung über 4 Mio. Zuschauer. Das ZDF holte den Tagessieg mit Krimis.

Anzeige
Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Freitag wissen müssen:

1. Der nächste RTL-Sommer-Hit: „Witzige Tiere“ noch erfolgreicher als „Duell der Jahrzehnte“ vor einer Woche

Wenn „Die 10…“ und „Die 25…“ funktionieren, warum soll das Prinzip dann nicht auch mit „Die 100…“ klappen, dachte sich RTL und lieferte seinem Freitagabend-Mammut-Ranking zur Premiere Starthilfe von den (nach Günther Jauch) zweitbeliebtesten Fernsehstars: Tieren. Hat funktioniert: „Die 100 witzigsten Tiere vor laufender Kamera“ entpuppte sich in sämtlichen Zielgruppen als Erfolg (obwohl „Die 100 witzigsten Tiere in alten RTL-Shows“ auch ein schöner Titel gewesen wäre): Insgesamt sahen 3,46 Mio. zu (15,3% und Platz 3 der meistgesehenen Sendungen am Freitag) – zum Vergleich: Oliver Geissens „Duell der Jahrzehnte“ kam vor einer Woche auf 2,68 Mio. Bei den RTL-relevanten 14- bis 59-Jährigen waren für „Die 100…“ 18,0% drin (2,07 Mio.). Am besten aber lief’s in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen, von denen sich 1,48 Mio. für das Ranking entschieden und RTL damit einen traumhaften Marktanteil von 20,7% bescherten.

2. Großes Interesse an „Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein“ wegen Wendler-Unfall

Eine Woche vor dem Start und kurz vorm Finale am heutigen Samstagabend drehte der RTL-Ersatzdschungel nochmal auf: Zahlreiche Zuschauer wollten wissen, wie’s zu dem von den Medien bereits ausführlich breitgetretenen Abseil-Unfall von Michael Wendler kam und was der Schlagersänger dazu sagt. Nach 22 Uhr holte „Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein“ bei den 14- bis 49-Jährigen deshalb 21,5%, bei den 14- bis 59-Jährigen 18,7% und im Gesamtpublikum noch 14,6%. Die 1,43 Mio. 14- bis 49-Jährigen reichten außerdem locker für Platz 2 in den Tages-Charts des jungen Publikums. Insgesamt sahen 2,54 Mio. zu (Platz 9).

3. Wenige Sendungen mit über 3 Mio. Zuschauern, keine über 4 Mio.; ZDF gewinnt mit Krimis

Anzeige

Weil’s in vielen Haushalten am Freitag schon warm genug war, ohne dass zusätzlich der Fernseher lief, verzichtete zahlreiche Zuschauer aufs Mattscheiben-Entertainment. Keine einzige Sendung kam über 4 Mio. Zuschauer, am erfolgreichsten war das ZDF mit „Die Chefin“ und „SOKO Leipzig“, die 3,96 Mio. und 3,79 Mio. Zuschauer ab 3 Jahren erreichten und damit 17,9% und 16,2% Marktanteil holten. Über 3 Mio. Zuschauer hatten außer den RTL-Tieren nur noch die „Tagesschau“ im Ersten und „heute“ im ZDF mit jeweils 3,11 Mio., danach war für viele Zuschauer offensichtlich Rausgehen und Grillen angesagt. Vor allem waren die ZDF-Krimis beim Gesamtpublikum der ARD-„Landärztin“ erneut haushoch überlegen, die mit 2,21 Mio. erst auf Platz 13 landete. Knapp erfolgreicher war nachher der „Tatort“ (2,23 Mio.). Am Vorabend holte „Wer weiß denn sowas?“ wieder gute 13,1%. An „Ellerbeck“ im ZDF finden weiterhin nur wenige Zuschauer gefallen, diesmal waren 1,57 Mio. dabei, der Marktanteil lag bei 7,9%.

4. ProSieben punktet mit Körperfressern, Sat.1 schmiert mit den Morgans ab

Einen prima Freitag hatte derweil ProSieben: 960.000 14- bis 49-Jährige sahen am Abend die Körperfresser-Adaption „Seelen“, 580.000 nachher „Die Insel“. Das reichte an diesem Tag für gute 13,3% und 11,3%. Die Sat.1-Frage „Haben Sie das von den Morgans gehört?“ beantworteten indes viele Zuschauer mit ja und machten einen Bogen um das Programmangebot: 6,5% Marktanteil. Mit 5,5% und 6,1% hatten „Pastewka“ und „Knallerfrauen“ nachher nicht den Hauch einer Chance gegen RTL.

5. Sechste „Mentalist“-Staffel bei kabel eins startet schwach, Jackie Chan bringt RTL II nach vorn

Abends musste sich Sat.1 unter anderem RTL II geschlagen geben, das auf bessere 7,5% Marktanteil kam. Zu verdanken hat der Sender das Jackie Chan „Chinese Zodiac“, für das sich 0,55 Mio. junge Zuschauer entschieden – 100.000 mehr als für die Morgans bei Sat.1. „Bulletproof Monk“ schaffte im Anschluss auch noch gute 7,8% (0,49 Mio.). Bei kabel eins heißt die Schwachstelle weiterhin „Castle“: 320.000 Zuschauer und 4,5% Marktanteil waren keine gute Vorlage für den Start der 6. Staffel „The Mentalist“ (auf dem „Homeland“-Horrorsendeplatz), und obwohl die Zuschauerzahl nach 22 Uhr leicht auf 0,39 Mio. anstieg, stehen unterm Strich nur 5,2%. Mit 5,1% startete derweil „Law & Order: SVU“ bei Vox in den Abend, steigerte sich aber wie gewohnt – nein, Moment mal: An diesem Freitag sah’s eher mau aus. Über 6,1% kam die US-Krimi-Serie auch am späteren Abend nicht hinaus.

Hier finden Sie bei MEEDIA täglich die Top 20 des Gesamtpublikums und der 14- bis 49-Jährigen. Eine Liste aller Quoten-Analysen der Vergangenheit lesen Sie immer an dieser Stelle.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*