Anzeige

Mobile-Streaming: Facebook startet Promi-Periscope „Live“

facebook.jpg

Ob nun via Periscope, Meerkat oder Beme: Mobile-Livestreaming ist einer der Mega-Trends des Jahres 2015. Jetzt springt auch Facebook auf den Zug auf und erweitert seine Mention-App um ein entsprechendes Feature. Facebooks Promi-Periscope-Version hört auf den einfachen Namen "Live".

Anzeige
Anzeige

Live bietet Personen des öffentlichen Lebens die Möglichkeit, direkt aus der Mentions-App heraus Videos in Echtzeit auf Facebook zu streamen. Damit greift das Angebot frontal Twitters Persicope an, das schon heute von vielen Promis genutzt wird, um Fans einen Blick hinter die Kulissen zu bieten, bei bestimmten Events dabei sein zu lassen oder einfach exklusive Einblicke in ihr Leben und Schaffen zu geben.

Live-People-View_text

Wie auch bei den Konkurrenz-Angeboten, wird es auch bei Live möglich sein, dass die Zuschauer das Gesehene in Echtzeit kommentieren, teilen oder liken können.

Anzeige

Der eigentlich Clou des Features liegt allerdings in dem Umstand, dass die Videos weiterhin auf der Facebook-Seite des Promis liegen bleiben und sich auch noch später einbetten lassen. Gerade unter dem Fehlen eines solchen Services leiden Periscope & Co. zur Zeit noch gewaltig.

Facebook empfiehlt, dass Interessierte zum Start die Facebook-Seiten von Michael Bublé, Jamie Oliver und Dwayne “The Rock” Johnson im Auge behalten sollten. In Deutschland sind wohl die beliebte Teen-Stars wie LifeWithMelina, Paola Maria und Simon Desue schon am Start.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*