buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

Neuer Wirbel um ZDF-Aufklärungsdoku: Diekmann zeigt Mainzelmännchen beim Popo-Sex

make-love.jpg

Die Sex-Doku-Serie "Make Love" hat die Stellung gewechselt: Wurden die ersten beiden Staffeln noch im MDR ausgestrahlt, geht das Format ab dem heutigen Dienstag beim ZDF in die nächste Runde. Die Bild-Zeitung scheint davon besonders fasziniert: Zunächst titelte sie "Popo-Sex-Unterricht im ZDF" und dann machte sich ihr Chef Kai Diekmann bei Twitter lustig: "Jetzt ist es endlich soweit: FickenlernenimZDF.com".

Anzeige
Anzeige

Ann-Marlene Henning ist Sexologin: In der Doku-Serie „Make Love –Liebe machen kann man lernen“ hilft sie Liebespaaren bei der (Wieder-)Entdeckung ihrer Leidenschaft und zeigt ihnen dafür konkrete Techniken. Bislang tat sie dies im MDR; für die dritte Runde ist sie in diesem Jahr zum ZDF gewechselt. Am heutigen Dienstag Abend läuft um 22.15 Uhr die erste Folge.

Bei der Bild ist man offenbar schon ganz aufgeregt und berichtet in der Titelstory „Popo-Sex-Unterricht im ZDF“ über die Thematik der heutigen Sendung: „Heute demonstrieren sie, was man schon immer über die weibliche und männliche Prostata wissen wollte, aber nie zu fragen wagte. Das Paar zeigt ausführlich, wie sich durch Prostata-Massage die Lust im Bett steigern lässt. Schematische Zeichnungen verdeutlichen, was im Körper stattfindet.“

Bild-Chefredakteur Kai Diekmann spottet derweil bei Twitter über die „Vögel-Experten vom ZDF“:

Das ZDF reagiert auf Diekmanns „Schnappatmung“:

Anzeige

Kai Diekmann lässt jedoch nicht locker und legt mit einem Bild von zwei Mainzelmännchen beim Sex noch einen drauf:

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Er kann nicht anders. Nachdem ihm die taz ja bescheinigt hat, dass er einen kleinen Zünder hat, bläst er sich in seiner Bildzeitung und bei Twitter auf.

    1. Dieser Baumbewohner ist über eine bestimmte Phase der Pupertät eben nie hinausgewachsen, er will gar nicht. Sie gefällt ihm zu gut.
      Es ist die Phase besoffen auf der Parkbank zu sitzen und jeden strumzdumm anzupöbeln der vorbei kommt.
      Sie wissen ja auch bestimmt wie das ist. Manche Babys wollen gar nicht gewickelt werden. Die fühlen sich pudelwohl in Ihrem Kot und Urin.

  2. Dass ausgerechnet der Chef vom Angst, Hass, Titten, Wetterbericht-Blatt sich über diese Doku aufregt, ist wirklich peinlich

    1. Ich finde das OK.
      Je mehr Leute wissen, was für ein primitiver, minusintelligenter Socken Diekschmarrn ist um so besser.
      „Vorsicht, verblödende Gosse!“ ….. verstehen Sie?
      Das ist zum Schutz der Menschenrechte.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*