buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

Die Frau hinter der Chanel-Brille: Interview mit Anna Wintour im Vogue-Format „73 Fragen an“

Im Vogue-Porträt beantwortet Anna Wintour 73 Fragen und gibt sich dabei erstaunlich offen
Im Vogue-Porträt beantwortet Anna Wintour 73 Fragen und gibt sich dabei erstaunlich offen

In der Video-Serie "73 Fragen an" von Voque beantworten berühmte Persönlichkeiten wie Victoria Beckham, Nicole Kidman und Daniel Radcliff in kürzester Zeit 73 Fragen, ohne vorher lang darüber nachzudenken. In einer Folge ist auch die Vogue-Chefin Anna Wintour selbst zu sehen – die mit ungewohnter Offenheit und einer gehörigen Portion britischem Humor überrascht.

Anzeige
Anzeige

Die Macher des Video-Formats folgen Vogue-Chefin Anna Wintour für fünf Minuten durch die Redaktion, begleiten sie beim Weg ins Meeting und beim Model-Check. Dabei stellen sie ihr 73 mehr oder weniger private Fragen und wollen zum Beispiel wissen, warum sie selten ihre Chanel-Brille ablegt und wer für sie der größte Komiker aller Zeiten ist.

Anna Wintour, die als Inspiration für den Hollywood-Film „Der Teufel trägt Prada“ diente, gilt als einflussreichste Modejournalistin der Welt – und ist außerdem für ihre kühle und distanzierte Ausstrahlung berühmt-berüchtigt. In „73 Fragen an“ präsentiert sie sich überraschend nahbar und humorvoll.

Anzeige

Bereits Mitte Juli zeigte sich die Journalistin weniger zugeknöpft und ließ sich von Star-Fotograf Mario Testino im Bademantel ablichten:

TOWEL SERIES 82, ANNA WINTOUR. #MarioTestino #TowelSeries @VogueMagazine

Ein von MARIO TESTINO (@mariotestino) gepostetes Foto am

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*