Anzeige

Meine Saison XL: 36 riesige Bundesliga-Sonderhefte – für jeden Verein eins

saison.jpg

Frischer Wind in einem der schnarchigsten Winkel der deutschen Print-Landschaft. Jedes Jahr bringen Kicker, Sport Bild & Co. vor dem Liga-Start ihre Bundesliga-Sonderhefte in den Handel. Die Magazine sind solide, meist leicht inaktuell und für die Verlage ein gutes Geschäft. Nur sonderlich innovativ sind sie nicht. Das wollen Oliver Wurm und Alex Böker nun ändern. Der Hamburger veröffentlichen gleich 36 Sonderhefte. Für jedes Profi-Team eines.

Anzeige
Anzeige

Das Projekt hört auf den Namen Meine Saison XL. Die Größenangabe bezieht sich dabei weniger auf den Inhalt, sondern auf die tatsächliche Papier-Menge. Denn jedes Heft bietet genau einen Quadratmeter an Info-Journalismus.
Am Kiosk liegt das Heft noch in DIA A4-Format aus. Tatsächlich ist es aber ein großes Plakat.

Inhaltlich bieten die Ausgaben jeweils die offiziellen Mannschaftsposter im XL-Überformat, einen Jahreskalender mit den wichtigsten Daten zu dem jeweiligen Club sowie einen Gegnercheck.

Anzeige

“Unser Datenposter-Format ist die perfekte Ergänzung zu den traditionellen Magazinen“, sagen die beiden Geschäftsführer der One XL GmbH, Alexander Böker
 und Oliver Wurm. „Zum Mitnahmepreis von einem Euro erhält der Fan ganz spezifische Informationen zu seinem Verein. Das Posterformat mit dem aktuellen Teamfoto ist in der Form ein Novum und hat durch das stabile Papier eine ganz besondere Wertigkeit.“

Trotz der innovativen Verpackung leidet das XL-Projekt unter dem Grundproblem der meisten Sonderhefte, die vor dem Ende der Transferperiode auf den Markt kommen: Sie umfassen nie die kompletten Kader. Auf allen Mannschaftsposter sind noch Spieler, die bis zum 31. August für einen neuen Verein kicken werden.

Die bundesweiten Bayern-Fans müssen sich keine Sorgen machen: Trotz der regionalen Aussteuerung, wird es die Ausgabe für den Rekordmeister in ganz Deutschland geben. Die Gesamtauflage liegt bei 700.000 Exemplaren.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*