buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

Bild berichtet von falschem Merkel-Zusammenbruch – und andere Medien schreiben ab

StuhlPanneMerkel.jpg

"Angela Merkel – Kollaps in Bayreuth" titelte die Bild am vergangenen Sonntag und berichtete, die Kanzlerin sei während der Festspiele für zwei Minuten bewusstlos gewesen. Wie das Bildblog am Sonntag dokumentierte, schrieben andere Medien das "Drama" ungeprüft ab. Nach zwei Stunden folgte das Dementi: Angela Merkels Stuhl ist zusammengebrochen, nicht sie selbst.

Anzeige
Anzeige

„Nicht Merkel brach zusammen, sondern ihr Stuhl. Ich bedaure unseren Fehler in Bild am Sonntag (Teilauflage). Gab 2 Quellen. Dennoch Unfug“, schrieb Bild am Sonntag-Chefin Marion Horn bei Twitter, nachdem die Bild am Sonntag zuvor von Angela Merkels Ohnmachtsanfall während der Bayreuther Festspiele berichtet hatte.

Angeblich sei die Kanzlerin während der Kaffeepause in Ohnmacht gefallen und von ihrem Stuhl gerutscht. Zwei Minuten habe es gedauert, bis sie wieder zu sich kam. Zahlreiche deutsche Medien berichteten daraufhin – ungeprüft – ebenfalls von Angela Merkels Zusammenbruch. Medienjournalist Stefan Niggemeier trug am Sonntag die gesammelten Falschmeldungen zusammen und dokumentierte ebenfalls die Dementi, die noch am selben Tag veröffentlicht wurden. Unter anderem berichteten Spiegel Online, das Hamburger Abendblatt und die Bunte. Auch die Nachrichtenagentur AFP verbreitete die Meldung. Focus Online verschickte sowohl die Meldung als auch ihren Widerruf sogar als Eilmeldung:

Anzeige

text

Unter ihrem Tweet betonte Marion Horn, sie hätten die falsche Information erst veröffentlicht, nachdem sie von einer zweiten Quelle vermeintlich bestätigt wurde. Doch: „Zeugen können sich irren. Peinlich für mich als CR von Bild am Sonntag. Alle Infos zusammen = Kollaps war Unfug.“ Außerdem seien die Quellen „nicht unbekannte“ Persönlichkeiten gewesen, die sie nicht outen wolle.

tweet-text

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. –EILMELDUNG– Focus schreibt bei BamS ab

    Wo bleibt die investigative Recherche warum der Stuhl zusammenbrach oder die Schlagzeile „Die Kanzlerin hat schlechten Stuhl – Arzt in Besorgnis“? 😉

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*