Für mich ist die einzig relevante Frage, wie der Journalismus im klassischsten Sinne – unabhängig, investigativ, tief und kenntnisreich –den digitalen Medienbruch überleben kann.

SZ“-Digitalchef Stefan Plöchinger im Interview mit Horizont. (Foto:dpa)
Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige