22,5%: ProSiebens The 100 startet herausragend und macht Bachelorette platt

ProSieben-Serie „The 100“
ProSieben-Serie "The 100"

Traumhafte Premiere für die neue US-Sci-Fi-Serie "The 100" bei ProSieben: 1,95 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen trotz Sommerwetters zu - grandiose 22,5% und der klare Tagessieg. Selbst im Gesamtpublikum erreichte die Serie mit mehr als 3 Mio. Sehern Platz 5. Keine Chance hatte RTL - auch wenn "Die Bachelorette" wieder etwas aus ihrem Loch kam.

Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Mittwoch wissen müssen:

1. ProSiebens „The 100“ mit unglaublicher Premiere

Dass die junge US-Serie „The 100“ auch in Deutschland Top-Quoten holen wird, war im Vorfeld recht klar. Junge Darsteller, Endzeit-Szenario, in dieser Richtung gab es zuletzt auch schon im Kino einige Blockbuster. Doch ein Marktanteil von 22,5% für die ersten drei Episoden geht weit über das hinaus, was sich die Verantwortlichen erhofft hatten. 1,95 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen zu, insgesamt sogar 3,06 Mio. (12,5%). Noch bessere Marktanteile gab es erwartungsgemäß bei den 14- bis 29-Jährigen mit 25,1%. Doch in die Jubelstimmung dürfte sich auch etwas Skepsis einmischen, denn allzu oft haben in der jüngsten Zeit US-Serien in Deutschland grandiose Premieren hingelegt und sind schon nach wenigen Wochen ins Sender-Mittelmaß abgerutscht.

2. „Bachelorette“ zwar chancenlos gegen ProSieben, aber immerhin mit leichtem Aufschwung

Ein lachendes und ein weinendes Auge dürfte es bei den RTL-Verantwortlichen geben. Zwar hatte man mit der „Bachelorette“ und „Adam sucht Eva“ nicht den Hauch einer Chance gegen den Überflieger „The 100“, doch immerhin steigerte sich das Duo im Vergleich zur schwachen Vorwoche. So kam „Die Bachelorette“ um 20.15 Uhr auf 1,17 Mio. junge Zuschauer und solide 13,7%, „Adam sucht Eva“ sahen im Anschluss 1,31 Mio. 14- bis 49-Jährige (ordentliche 14,5%). Zum Vergleich: Vor einer Woche lagen die Marktanteile nur bei 11,0% und 13,1%. Keinen wirklichen Aufschwung gab es für die Sat.1-Shows: Zwar verbesserte sich „Deal or no Deal“ auf 8,7%, doch Jürgen von der Lippes „Tiere wie wir“ fiel danach weiter – auf nur noch 7,1%.

3. ZDF siegt mit „heute-journal“ und „Stubbe“, Das Erste verliert gegen ProSieben

Im Gesamtpublikum erkämpfte sich das „heute-journal“ des ZDF den Tagessieg. 3,82 Mio. Leute schalteten es um 21.45 Uhr ein – 15,3%. Dahinter folgt mit der 20-Uhr-„Tagesschau“ des Ersten eine weitere Nachrichtensendung: 3,48 Mio. (15,0%) waren dabei. Auch um 20.15 Uhr hatte das ZDF die Nase vorn: Der „Stubbe“-Wiederholung reichten dafür 3,46 Mio. Seher und 13,4%. Das Erste musste sich in der Prime Time hingegen auch im Gesamtpublikum ProSieben geschlagen geben: „Der Wettbewerb“ kam auf 2,58 Mio. und 10,0%, ProSiebens „The 100“ ja auf 3,06 Mio. und 12,5%. Der zweite „Markus Lanz“-Sommerpausen-Ersatz „Schöne harte Welt“ erreichte um 23.15 Uhr bessere Zahlen als am Vortag „Die Lars Reichow-Show“: Immerhin 1,44 Mio. (10,5%) sahen die Promi-Doku-Soap.

4. Vox-Serie „Revenge“ bleibt im Keller

Ein Beispiel für eine US-Serie, die einst auch toll gestartet ist, inzwischen aber nicht einmal mehr das Sender-Nroamlniveau erreicht, ist die Serie „Revenge“ bei Vox. Die neuesten drei Folgen kamen dort ab 20.15 Uhr nur auf unschöne Marktanteile von 4,5% bis 5,5% bei den 14- bis 49-Jährigen – viel zu wenig. Über die 6%-Marke sprangen hingegen RTL II und kabel eins. RTL II mit zweimal „Teenie-Mütter“ und 6,6% bzw. 6,7%, kabel eins mit „Bruce Allmächtig“ und 6,2%. „Die Truman Show“ erzielte ab 22.15 Uhr sogar 7,7%.

5. sixx weiterhin erfolgreich mit „Tattoo“-Abend, 

Bei den kleineren Sendern hatte am Mittwoch im jungen Publikum wieder sixx die Nase vorn. Um 20.15 Uhr sahen zunächst 330.000 14- bis 49-Jährige „Horror Tattoos – Deutschland, wir retten Deine Haut“, danach kam „Tattoo Nightmares“ mit drei Folgen auf 350.000, 300.000 und 320.000 junge Zuschauer. Die Marktanteile der vier „Tattoo“-Programme lagen bei grandiosen 3,4% bis 4,0%. Zum Vergleich: Normal waren für sixx in den jüngsten 12 Monaten 1,4%. Im Gesamtpublikum setzte sich unter den kleinen Sendern am Abend „Der XXL-Ostfriese“ des NDR Fernsehens durch: 1,22 Mio. bescherten ihm um 21 Uhr 4,7%. Auch die „Expeditionen ins Tierreich“ knackten vorher die Mio.-Marke – mit 1,09 Mio. und 4,3%. Tagessieger im Pay-TV war „Stargate Universe“ mit 90.000 Zuschauern und 0,5% um 22.40 Uhr bei Syfy.

Hier finden Sie bei MEEDIA täglich die Top 20 des Gesamtpublikums und der 14- bis 49-Jährigen. Eine Liste aller Quoten-Analysen der Vergangenheit lesen Sie immer an dieser Stelle.

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige