Anzeige

Funke Mediengruppe beteiligt sich an Programmführer-App On air

Gründer Hannes Kleist, On air App
Gründer Hannes Kleist, On air App

Die Funke Mediengruppe beteiligt sich mit 33 Prozent an On Air, der drittgrößten TV-Programm-App in Deutschland. Die App ist ein Produkt des 2009 gegründeten Berliner Start-ups stanwood, das auf TV-Apps und Fernsehzeitschriften für mobile Geräte spezialisiert ist. Bei Funke erscheinen zahlreiche TV-Zeitschriften wie Hörzu, TV Digital oder TVdirekt.

Anzeige
Anzeige

„Mit On Air investieren wir nicht nur in eine der reichweitenstärksten TV-Programm-Apps Deutschlands, sondern auch in das schlagkräftige Team dahinter“, sagt Michael Geringer, Geschäftsführer der Funke Zeitschriften GmbH, „das Berliner Start-up verfügt über ein umfassendes Mobile-Knowhow und agiert konsequent zahlengetrieben. In Verbindung mit unseren Programmzeitschriften und deren digitalen Ablegern sehen wir ein erhebliches Wachstumspotenzial und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.”

Hannes Kleist, Co-Founder und Geschäftsführer von On air: „Mit diesem Deal werden die Karten unter den deutschen TV-Programm-Apps neu gemischt. Funke bringt seine enorme Crossmedia-Reichweite und Markenpower ein, wir das Knowhow in App-Entwicklung, Reichweiten-Optimierung und Mobile-Vermarktung. Gemeinsam werden wir die führende mobile TV- Plattform Deutschlands aufbauen.”

Hannes Kleist übernimmt ab sofort die alleinige Geschäftsführung von stanwood. Der Mitgründer Andreas Riedel verlässt die Geschäftsführung und wird sich als Gründer und Investor künftig neuen Projekten widmen. On air ist eine kostenlose, werbefinazierte App, die via Smartphones und Tablets über das TV-Programm informiert und nach eigenen Angaben über 800.000 aktive Nutzer hat.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*